10.03.2008 | 10:26

Neues Labor und Zubau am Technopol Wiener Neustadt

Internationales Technologie- und Bildungsstandort

Am Technopol Wiener Neustadt wurden kürzlich der Zubau an das Technologie- und Forschungszentrum (TFZ) und das neue Oberflächenforschungslabor „FAC²TS" am Kompetenzzentrum für Tribologie (AC²T) eröffnet.

Die Kosten für das Labor „FAC²TS" in Reinraumtechnik betragen 3,4 Millionen Euro, das Land Niederösterreich unterstützt dieses Projekt mit 1,7 Millionen Euro. Für die Errichtung dieses Zubaus an das TFZ GmbH wurden über 800.000 Euro investiert.

„Der Technopol Wiener Neustadt steht international für einen zukunftsweisenden Technologie-, Bildungs- und Industriestandort. Mit dem neuen Zubau am TFZ und der Laboreröffnung wird die internationale Spitzenposition noch weiter ausgebaut", ist Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann überzeugt.

Im Mittelpunkt des Technopol Wiener Neustadt stehen „Moderne industrielle Technologien" mit den Bereichen Materialwissenschaften, Integrierte Sensorik sowie Medizintechnik, Biomedical Engineering und deren Anwendungen wie Oberflächentechnologien, sowie auch die Themen der Fachhochschule (IT, Geoinformationstechnik, Mechanical Engineering und Mikrosystemtechnik).

Mehr als 300 Personen haben im TFZ und dem technischen Bereich der Fachhochschule bereits ihren Arbeitsplatz gefunden, über 200 davon topqualifizierte Wissenschafter aus 20 Ländern.

Weitere Informationen: ecoplus, Mag. (FH) Eberhard Blumenthal, Margarete Pachernig, Telefon 02742/9000-19616, e-mail e.blumenthal@ecoplus.at, m.pachernig@ecoplus.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung