05.03.2008 | 10:08

Hospiz-Symposium über „Die Würde des Alters"

Vorträge, Impulsreferate und Workshops in Horn

Im Canisiusheim in Horn wird am Freitag, 7., und Samstag, 8. März, das 7. Hospiz-Symposium „Die Würde des Alters. Hospiz und Palliative Care für Hochbetagte" veranstaltet. Gestartet wird das Symposium am 7. März um 19 Uhr mit dem Benefizabend „Nacht der Sinne", der neben einem „kerngsunden" Gala-Büffet auch flotte Rhythmen der Crazy Teachers featuring Melanie Ergott bringt.

Der Samstag beginnt um 9 Uhr mit Vorträgen und Impulsreferaten: „Palliative Care: Ein neuer Umgang mit alten Menschen - nicht nur am Lebensende" von a. o. Univ.Prof. Dr. Katharina Heimerl (Alpen-Adria-Universität Klagenfurt), „Die ethische Dimension der Pflege von Personen mit Demenz" von Mag. DDr. Monique Weissenberger-Leduc, und „Kompetentes Altern - so lange wie möglich!" von Univ.Prof. Dr. Ilse Kryspin-Exner.

Prof. Dr. Andrea Zauner-Dungl spricht über „Burn Out - eine ‚Berufskrankheit\' oder Herausforderung auch für pflegende Angehörige", Dr. Dietmar Weixler  vom Landesklinikum Waldviertel Horn hält ein Referat über „Schmerz beim alten Menschen - Gedanken zu Phänomenologie und medikamentöser Therapie". Das Schlussreferat über „Palliative Care im österreichischen Gesundheitssystem" kommt von Bundesministerin Dr. Andrea Kdolsky.

Der Nachmittag ist Workshops zu Themen wie „Begleitung auf vier Pfoten" oder „Wie bewegt sich ein Mensch?" vorbehalten; das Symposium endet um 17 Uhr.

Weitere Informationen: Monika Honeder, Telefon 0664/421 79 34 oder 02982/2647-0.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung