28.02.2008 | 15:43

Schulneubau des Francisco Josephinums eröffnet

Plank: Weitere Aufwertung des Schulstandortes Wieselburg

Minister Josef Pröll und Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank haben heute, 28. Februar, das neue Schul- und Internatsgebäude sowie das Biomasseheizwerk des Franciso Josephinums in Wieselburg eröffnet. Der Schulneubau bietet Platz für 20 Klassen sowie Räume für EDV, Biologie etc. Die drei dreigeschossigen Internatstrakte bieten 300 Schülern in Zweibettzimmern Unterkunft. Inkludiert in den Neubau ist auch das Lebensmitteltechnologiezentrum, das von Wolfpassing übersiedelt wird, sowie ein neues Mikrobiologielabor. Das neue Biomasseheizwerk versorgt die Schule mit Wärme und steht auch der Forschung über verschiedene landwirtschaftliche Brennstoffe zur Verfügung.

In den Neubau wurden insgesamt mehr als 16 Millionen Euro investiert. Die bisherigen Exposituren in Scheibbs und Wolfpassing werden nun aufgelassen. Seit dem Schuljahr 2004/2005 war das Schloss Weinzierl wegen Baufälligkeit gesperrt. Es wurde ein Containergebäude, bestehend aus 90 Einzelcontainern, errichtet.

Neben einem starken wirtschaftlichen Impuls für die Region bedeutet der Neubau für Plank „eine weitere Aufwertung des Schul- und Fachhochschulstandortes Wieselburg. Das optimale Aus- und Weiterbildungsangebot ist ein wichtiger Faktor für die Stärkung des ländlichen Raums und ein Garant für die bestmögliche Ausbildung unserer Jugend".

Weitere Informationen: Büro LR Plank, Christian Milota, e-mail christian.milota@noel.gv.at, Telefon 02742/9005-12701.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung