28.02.2008 | 10:51

Frühlingsbeginn im Nationalparkhaus Hardegg

Mit selbst gebundenen Reisigbesen wird der Winter ausgekehrt

Das Nationalparkhaus in Hardegg öffnet am Samstag, 1., und Sonntag, 2. März, mit einem Frühlingsprogramm wieder seine Tore: Am Samstag wird um 14 Uhr ein lustiges Winteraustreiben für Kinder veranstaltet. Nach einer kurzen Vorbereitung im Nationalparkhaus wird mit selbst gebundenen Reisigbesen beim Aussichtspunkt über Hardegg der Winter ausgekehrt. Dabei sorgen selbst gebastelte Instrumente für die Abschiedsmusik.

Am Sonntag wird um 14 Uhr die Ausstellung „Auf dem Weg der Natur" des Fotografen Pavel Blazenín und des Biologen Bernd Schlag eröffnet. Der Maler Zdenek Hajny orientiert sich an den Farben und Formen der Gesteine und schafft daraus Grafiken. Ein Kurzfilm des Naturfilmers Steve Lichtag und Werke der Künstlerin Milena Benesova ergänzen das Programm. Um 14.30 Uhr beginnt ein Frühlingsstimmen-Konzert der Grenzlandkapelle Hardegg, zwischen den Stücken erläutert ein Ornithologe Vogelstimmen.

Dem Anlass entsprechend sind im Nationalparkhaus Samstag und Sonntag „Tage der offenen Tür", der Eintritt ist frei.

Ab 1. März ist das Nationalparkhaus wieder täglich geöffnet, im März jeweils von 10 bis 16 Uhr.

Weitere Informationen: Nationalpark Thayatal, 02949/7005, http://www.np-thayatal.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung