27.02.2008 | 00:49

Festspiele Reichenau wirtschaftlich und künstlerisch erfolgreich

Niederösterreich bietet eine vielfältige Kunst- und Kulturszene

Auch für 2008 peilen die Festspiele in Reichenau an der Rax wieder einen wirtschaftlichen und künstlerischen Erfolg mit hundertprozentiger Auslastung an. Heuer werden bei insgesamt 125 Vorstellungen rund 42.000 Zuschauer erwartet. Im vergangenen Jahr wurden 38.000 Besucher gezählt, 150 Künstler beschäftigt und ein Umsatz von 3,5 Millionen Euro erwirtschaftet.

1988, vor 20 Jahren, gab es 3.460 Theaterbesucher. Die Einnahmen der Spielstätte beliefen sich damals nach heutiger Währung auf knapp 44.700 Euro.

Für Experten liegt der nachhaltige Erfolg in Reichenau im harmonischen und motivierten Zusammenspiel aller künstlerischen Kräfte. Dabei wird das Theater als Gesamtkunstwerk gesehen, bei dem weder Regie noch Schauspieler oder Ausstattung überbewertet werden. Zusätzlich kommt die Stückauswahl von Autoren beim Publikum besonders gut an, die einen Bezug zu Reichenau haben, wie beispielsweise Schnitzler, Zweig, Farkas oder Nestroy.

Niederösterreich bietet unter dem Motto „Arbeit für viele - Werte für alle" eine abwechslungsreiche und vielfältige Kunst- und Kulturszene, die in allen Regionen des Landes erlebbar ist. Zu den kulturellen Aktivitäten des Landes Niederösterreich zählt die Pflege des kulturellen Erbes ebenso wie die Investitionen in kulturelle Einrichtungen und die Förderung der heimischen Kulturschaffenden.  

Nähere Informationen: http://www.festspiele-reichenau.com/

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung