26.02.2008 | 00:39

50. Kuratoriumssitzung des NÖ Wasserwirtschaftsfonds

Plank: Förderungen von 15 Millionen Euro beschlossen

In der heutigen 50. Kuratoriumssitzung des NÖ Wasserwirtschaftsfonds wurden für Wasserversorgungs- und Abwasserbeseitigungsanlagen von Gemeinden, Verbänden und Genossenschaften Förderungen von rund 15 Millionen Euro beschlossen. Mit diesen Mitteln wird ein Investitionsvolumen von ca. 93 Millionen Euro ausgelöst. Allein durch diese Genehmigungen werden im Siedlungswasserwirtschaftsbereich an die 1.200 Arbeitsplätze gesichert.

Für 80 Einzelanlagen im Wasser- und Abwasserbereich wurden Pauschalförderungen in der Höhe von rund 310.000 Euro zugesagt, mit Gesamtinvestitionen von rund 900.000 Euro.

Ein wichtiger Punkt der heutigen „Jubiläumssitzung" war auch der Beschluss der Förderungsrichtlinien 2008. „Mit dem heutigen Beschluss können wir einen wesentlichen Beitrag zur Aufrechterhaltung der Infrastruktur unter Berücksichtigung zumutbarer Gebühren für die Bürger beitragen", unterstreicht Umwelt-Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank. Auf Initiative von Plank wurde weiters die Förderungsrichtlinie des Bundes (Novelle 2008) dahingehend geändert, dass auch bundesseitig die Sanierung von Wasserversorgungsanlagen ab sofort gefördert werden kann.

Weitere Informationen: Büro LR Plank, Christian Milota, e-mail christian.milota@noel.gv.at, Telefon 02742/9005-12701.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung