14.02.2008 | 11:00

„Joseph Mildner - verfertigt zu Gutenbrunn"

Ausstellung im Gemeindeamt

Seit Anfang dieser Woche ist im Gutenbrunner Gemeindeamt (Bezirk Zwettl) eine Ausstellung mit dem Titel „Joseph Mildner - verfertigt zu Gutenbrunn" zu sehen. Diese versteht sich als Spurensuche in Gutenbrunn und widmet sich dem Leben und Werk von Johann Joseph Mildner, der hier im 18. Jahrhundert als einer der bedeutendsten Glaskünstler seiner Zeit tätig war. Die Ausstellung soll auch ein Beitrag sein, Erkenntnisse über diesen Mann und die Glaserzeugung im Weinsbergerwald zu sammeln, Mythen zu lüften und Neues zu entdecken.

Johann Joseph Mildner kam in den siebziger Jahren des 18. Jahrhunderts mit seiner Familie aus Kaltenberg bei Rochlitz im heutigen Tschechien nach Gutenbrunn, wo er die Technik des Zwischengoldglases, bei der künstlerisch bearbeitete Goldfolie zwischen zwei passgenau geschliffenen Gläsern eingeschlossen wird, perfektionierte. Diese „Mildner-Gläser" werden heute in führenden internationalen Museen etwa in Berlin, Prag oder auch Kopenhagen und New York gezeigt. Im Rahmen der Ausstellung in Gutenbrunn werden die Exponate Mildners durch Exponate aus der Gutenbrunner Glashütte ergänzt.

Nähere Informationen: Telefon 0664/869 91 18, e-mail info@josephmildner.at, http://www.josephmildner.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung