08.02.2008 | 09:40

Gemeinsam für den Bio-Standort Österreich

Aktionsprogramm für Beratung und Vermarktung in Vorbereitung

Österreich ist laut letztem Eurostat-Bericht der EU-Kommission mit 11,0 Prozent EU-weiter Spitzenreiter, was den Anteil biologisch bewirtschafteter Flächen an der gesamten Agrarnutzfläche betrifft. Österreich nimmt damit klar die Vorreiterrolle als Bioland Nr. 1 ein, dennoch stagnieren die Betriebszahlen und werden weitaus mehr Bio-Betriebe benötigt. Langfristig sind in Österreich 10.000 Bio-Betriebe mehr erforderlich, um mit dem sich positiv entwickelnden Markt in der Produktion entsprechend mitzuwachsen.

Gemäß dem Motto „Bio sucht Bauer" ist nun ein eigenes Bio-Aktionsprogramm mit den Schwerpunkten Beratung und Vermarktung in Vorbereitung, mit dem das Landwirtschaftsministerium, die Landwirtschaftskammern und Bio Austria den Bio-Standort Österreich sichern wollen.

Gemeinsam stehen die drei Institutionen der österreichischen Landwirtschaft für vorsorgende Erhaltung und verantwortungsvolle Nutzung der Lebensgrundlagen Boden, Wasser, Luft, Energie und biologische Vielfalt. Saubere Luft, reines Wasser, unbelastete Böden und funktionierende Ökosysteme sind unverzichtbare Lebensgrundlagen. Das gemeinsame Engagement gilt der Schonung der Umwelt, der Erhaltung der Vielfalt des Lebens und der Kulturlandschaften, der nachhaltigen Nutzung von natürlichen Ressourcen, der Abfallvermeidung sowie dem Klimaschutz.

Nähere Informationen bei Bio Austria Niederösterreich und Wien unter 0676/84 22 14-354, Ing. Elfriede Berger, e-mail elfriede.berger@bio-austria.at und http://www.bio-austria.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung