04.02.2008 | 10:20

Projekt der NÖ Gesundheitsplattform schließt Versorgungslücke

Abendnotdienst bis 22 Uhr bringt Soforthilfe bei Zahnschmerzen

Durch ein Kooperationsprojekt mit der NÖ Gesundheitsplattform ist das Zahnambulatorium der NÖ Gebietskrankenkasse in St. Pölten ab heute Montag, 4. Februar, für Notfälle von Montag bis Freitag auch von 18 bis 22 Uhr geöffnet. Anmeldungen sind nicht erforderlich, bei Betätigung der Abendglocke vor 22 Uhr werden die Patienten beim Eingang der NÖ Gebietskrankenkasse-Hauptstelle abgeholt. Behandelt werden alle Versicherten, egal, ob Arbeitnehmer, Landwirt oder Selbstständige, die E-card ist mitzunehmen.

Dieses Service wurde durch den Neubau des Zahnambulatoriums in der neuen Zentrale der NÖ Gebietskrankenkasse in der Kremser Landstraße 3 in St. Pölten möglich gemacht. In den Ordinationen steht das bewährte Zahnärzteteam der NÖ Gebietskrankenkasse zur Verfügung. Die Notversorgung an Wochenenden und Feiertagen in Niederösterreich wird tagsüber wie bisher durch die Vertragszahnärzte der NÖ Gebietskrankenkasse abgedeckt (Auskunft über Ärztenotruf 141).

Weitere Informationen: Dr. Elisabeth Heinz, Telefon 050899/5122.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung