01.02.2008 | 11:35

Radioonkologie in Wiener Neustadt feiert 10-jähriges Bestehen

Landesklinikum bietet auch eine „Vorstellungsambulanz"

Die Abteilung für Radioonkologie/Strahlentherapie am Landesklinikum Wiener Neustadt, die für die radioonkologische Versorgung von 750.000 EinwohnerInnen aus dem südlichen Niederösterreich und dem mittleren Burgenland zuständig ist, feiert heuer ihr zehnjähriges Bestehen. Während dieser Zeit wurden insgesamt 12.694 Zuweisungen verzeichnet.

Das Leistungsspektrum der Abteilung umfasst eine exakt auf das Zielvolumen gerichtete Bestrahlung mittels Teletherapie (Strahlung von außen) oder Brachytherapie (Strahlung von innen). Aktuelle Schwerpunkte sind die so genannte stereotaktische Bestrahlung von Hirntumoren oder auch die intensitätsmodulierte Bestrahlung. Als Spezifikum der Abteilung und als besonderes Service für die PatientInnen wurde in Wiener Neustadt die so genannte Vorstellungsambulanz eingerichtet. Hier können tumorerkrankte PatientInnen - ohne Voranmeldung, jedoch mit allen Befunden und Bildern - vorbei kommen, um mit der Leiterin der Abteilung ihre Erkrankung und die Möglichkeiten der Strahlentherapie zu besprechen.

Nähere Informationen: NÖ Landeskliniken-Holding, Mag. Klaus Schwertner, Telefon 02742/31 38 13-184, e-mail klaus.schwertner@holding.lknoe.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung