31.01.2008 | 15:52

NÖ Konsumentenschutzpreise 2007

Schabl: Innovativste Betriebe des Bundeslandes vor den Vorhang

Österreich wird weit über die europäischen Grenzen hinaus als „Feinkostladen" geschätzt. Aus diesem Grund wurden gestern, 30. Jänner, in Hirtenberg im Rahmen einer Konsumentenschutzgala die NÖ Konsumentenschutzpreise des Jahres 2007 an besonders innovative, hygienisch geführte Unternehmen in den Sparten landwirtschaftliche Direktvermarkter, Konditoren/Bäcker, Buschenschank- und Gastronomiebetriebe vergeben.

Preisträger bei den landwirtschaftlichen Direktvermarktern sind Maria und Josef Enner aus Oberndorf-Grub vor Josef Gebetsberger aus Stephanshart und Thomas Kainz aus Waidhofen an der Thaya; bei den Bäckern und Konditoren Friedrich Nöbauer aus Reichenau an der Rax vor Peter Hofer aus Gutenbrunn und dem Badner Backhaus „Annamühle"; bei den Buschenschankbetrieben der Oberdanegger Mostheurige der Familie Rath vor Karl Auer aus Thenneberg und Alois Wurst („Seebach-Heuriger") aus Pottenbrunn sowie bei den Gastronomiebetrieben Hermine Surböck aus Rodingersdorf vor der Familie Reith („Schottenheuriger") aus Maria Enzersdorf und Horst Bischof aus Oberzögersdorf.

Als Konsumentenschutz-Landesrat sei es ihm ein großes Anliegen, positiven Konsumentenschutz zu betreiben. Dies sei auch der Grund dafür, dass man die innovativsten Betriebe des Bundeslandes und jene, die den hohen hygienischen Standards am besten entsprechen, vor den Vorhang bitte, sagte Konsumentenschutz-Landesrat Emil Schabl bei der Überreichung der Konsumentenschutzpreise. Mit der Trophäe würden die Ausgezeichneten aber auch die Verantwortung dafür übernehmen, dass ihre Betriebe weiterhin Vorbild und zugleich Motivation für die Berufskollegen seien. Regelmäßige Kontrollen zur Überprüfung der einwandfreien Qualität bzw. zur Einhaltung der Hygienevorschriften seien ein „Muss"; sie würden dem Konsumenten Sicherheit und damit auch das notwendige Vertrauen in die jeweilige Branche geben, meinte Schabl. Der heimische Konsument könne sich jedenfalls mit Fug und Recht darauf verlassen, dass er Spitzenqualität bekomme.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung