24.01.2008 | 10:02

Letzte winterliche Exkursion im Nationalpark Donau-Auen

Am 27. Jänner auf den Spuren und Fährten der Wildtiere

Für Naturinteressierte werden auch in der kalten Jahreszeit geführte Nationalpark-Touren angeboten. Die letzte Exkursion in dieser Saison wird am Sonntag, 27. Jänner, mit Treffpunkt um 14 Uhr beim Uferhaus in Orth an der Donau angeboten. Drei Stunden lang werden danach die Spuren und Fährten sowie die winterlichen Anpassungen der Tiere und Pflanzen erläutert.

In den Auen an der Donau begegnen die Wildtiere der winterlichen Witterung mit verschiedenen Strategien, etwa mit einer Vorratshaltung, einer Kältestarre im Gewässerboden, einem besonders dicken Pelz oder einem schnee- und wasserdichten Gefieder. Bei aufmerksamer Betrachtung finden sich auch zahlreiche Spuren der im Winter aktiven Au-Bewohner.

Weitere Informationen und Anmeldungen: schlossORTH Nationalpark-Zentrum, Telefon 02212/3555, e-mail schlossorth@donauauen.at, http://www.donauauen.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung