16.01.2008 | 14:13

Kooperation von Landestheater und Dachverband der Elternvereine

Über 13.000 Kinder und Jugendliche in der vorigen Spielzeit

Theater für Kinder ist ein wesentlicher Bestandteil des Spielplans des Landestheaters Niederösterreich in St.Pölten: In der Spielzeit 2006/2007 besuchten über 13.000 Kinder und Jugendliche aus niederösterreichischen Schulen und Kindergärten Vorstellungen des Landestheaters in St.Pölten oder an den sechs Spielorten einer Tournee. Seinem kulturpolitischen Auftrag - Theater für Kinder und Jugendliche auf hohem Niveau anzubieten - kommt das Landestheater unter der künstlerischen Leitung von Dr. Isabella Suppanz mit großem Engagement nach und verfügt dabei mit den Kindergärten, dem Kindergarten- und Familienreferat des Landes Niederösterreich, den Schulen und dem NÖ Landesschulrat über kompetente Partner.

Anlässlich der Premiere der großen Kindertheatereigenproduktion „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" nach Michael Ende am 26. Jänner wurde heute, 16. Jänner, im Landestheater mit dem Dachverband der Elternvereine an NÖ Pflichtschulen ein weiterer wichtiger Kooperationspartner im Bereich Kindertheater präsentiert. Gemeinsames Ziel ist es, dass alle Kinder „ihr" Landestheater im Rahmen von Vorstellungsbesuchen und in darüber hinaus gehenden Aktivitäten der Kunstvermittlung kennen lernen. Das Landestheater wird dabei nicht nur kontinuierlich über seine Angebote informieren, sondern auch Gutscheine für Theaterkarten zur Verfügung stellen.

Das auf das jeweilige Alter abgestimmte Angebot der Bühne an Schulen und Kindergärten, stückbezogene Inhalte kennen zu lernen, umfasst Einführungsgespräche und Nachbesprechungen mit Regisseuren, Schauspielern u. a. in Schulen, Materialmappen zur Vorbereitung im Unterricht, eigene Schulvorstellungen am Vormittag, Probenbesuche, Führungen durch das Theater und die Werkstätten, theaterpädagogische Betreuung sowie weitere Aktionen wie ein Theaterquiz als spielerische Nachbereitung, Malwettbewerbe und spezielle Programmspiele. In Zusammenarbeit mit dem Festspielhaus St. Pölten und den NÖ Tonkünstlern gibt es mit „rampen.fieber" auch erstmals in Niederösterreich ein gemeinsames Abonnement der wichtigsten Einrichtungen speziell für Schulen.

Nähere Informationen beim Landestheater Niederösterreich unter 02742/90 80 60-686, Rupert Klima, e-mail rupert.klima@landestheater.net und http://www.landestheater.net/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung