14.01.2008 | 10:05

Exporte aus Niederösterreich boomen

Positive Bilanz für heimische Unternehmen

Aktuellen Berechnungen zufolge haben die niederösterreichischen Unternehmen im Vorjahr 24 Milliarden Euro an Waren und Dienstleistungen exportiert. Das ist ein neuer Rekordwert - 2006 waren es 23 Milliarden gewesen. Niederösterreichische Firmen exportieren zwar noch immer hauptsächlich nach Deutschland und Italien, auf Platz drei und vier folgen aber bereits Tschechien und Ungarn mit Exporten in der Höhe von 700 bzw. 570 Millionen Euro.  So erhöhte sich beispielsweise das Exportvolumen nach Slowenien um 36 Prozent, nach Polen um 20 Prozent und nach Rumänien um 15 Prozent.

Insgesamt entfällt auf Niederösterreich schon fast ein Viertel des gesamtösterreichischen Exportvolumens. Bereits vier von zehn Euro verdienen Niederösterreichs Betriebe im Ausland. 5.500 heimische Unternehmen, das sind acht Prozent aller niederösterreichischen Firmen, sind schon jenseits der Staatsgrenzen geschäftlich tätig. In jüngster Zeit suchen auch immer mehr Klein- und Mittelbetriebe neue Absatzmärkte im Ausland. Fast 70 Prozent aller Anfragen an die Außenhandelsstellen der Wirtschaftskammer kommen von Firmen, die weniger als 50 Mitarbeiter haben.

Die mittel- und osteuropäischen Länder werden immer wichtigere Handelspartner Niederösterreichs. Seit 2004 sind die Exporte heimischer Betriebe in die neuen EU-Mitgliedsländer um ein Drittel gestiegen. Um die internationalen Wirtschaftskontakte weiter anzukurbeln, hat das Land in Pressburg, Prag, Budapest, Temesvar und Warschau Niederösterreich-Büros gegründet. Eine der Hauptaufgaben dieser Einrichtungen ist die Unterstützung heimischer klein- und mittelständischer Unternehmen bei ihren Internationalisierungsschritten.

Von der europäischen Erweiterung profitiert aber auch der heimische Tourismus. Bereits 14 Prozent aller Touristen kommen aus den neuen EU-Nachbarländern, vor allem Ungarn, Tschechen und Slowaken besuchen Niederösterreich.   

Nähere Informationen: http://www.ecoplus.at/, http://portal.wko.at/wk/startseite.wk

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung