09.01.2008 | 00:11

10 Jahre Stadtmuseum Klosterneuburg

Ausstellungssaison startet am 9. Februar

2008 begeht das Stadtmuseum Klosterneuburg sein zehnjähriges Bestehen: Am 24. September 1998 wurde mit der Eröffnung der Ausstellung „Von der Herren Hof von Passau - Vom römischen Lagerdorf zum mittelalterlichen Lesehof" ein Teil des Kulturzentrums Steinhäusl in Klosterneuburg seiner musealen Bestimmung übergeben. Davor wurde das Haus, das auch die Johann-Georg-Albrechtsberger-Musikschule beherbergt, bereits am 18. Juni feierlich eingeweiht.

Das zehnjährige Bestehen des Stadtmuseums prägt auch - vor allem in der zweiten Jahreshälfte - das Ausstellungsprogramm 2008: Als Höhepunkt wird ab 27. September eine Ausstellung zur Stadtgeschichte zu sehen sein, bei der bereits am ersten Ausstellungstag alle Interessierten an einer Führung teilnehmen können. Weitere Führungen folgen in den Monaten Oktober bis Dezember. Ab 25. Oktober läuft dann die Sonderschau „10 Jahre Stadtmuseum", die bis 2009 mittels ausgewählter Werke, Plakate, Folder, Werbefahnen u. a. Vergangenes noch einmal in Erinnerung ruft.

Die Ausstellungssaison selbst beginnt am 9. Februar mit Werkschauen von Thomas Kosma (1969 geboren und in Wien bzw. Niederösterreich wohnhaft) sowie Christian Marmorstein (1962 geboren und in Weidling wohnhaft); darauf folgen ab 8. März Erhard Bail und Hans Binder. Danach widmet sich das Museum ab 12. April dem Künstlerbund Klosterneuburg, der als Verein Heimischer Künstler heuer sein 100-jähriges Bestehen begeht.

Das Stadtmuseum Klosterneuburg hat Samstag von 14 bis 18 Uhr sowie Sonn- und Feiertag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Nähere Informationen beim Stadtmuseum Klosterneuburg unter 02243/444-299 und -393, e-mail stadtmuseum@klosterneuburg.at und www.klosterneuburg.at/stadtmuseum.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung