20.12.2007 | 00:43

LK Krems: Neue Leiterin des Institutes für Pathologie

Region Waldviertel: Neuer Leiter der Abteilung für Remobilisation

Mit 17. Dezember hat Dr. Margit Mostegel die Leitung des Institutes für Pathologie am Landesklinikum Krems übernommen. Die in Guntramsdorf lebende Fachärztin für Pathologie promovierte 1994 zum Dr. med. univ. an der Medizinischen Fakultät der Universität Wien. Drei Jahre dauerte  ihre Ausbildung zur Ärztin für Allgemeinmedizin am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Eisenstadt, wo Mostegel 1999 als Sekundarärztin tätig war. Im selben Jahr trat die Medizinerin ihre Facharztausbildung für Pathologie am Pathologisch-Bakteriologischen Institut des Kaiser Franz Josef Spitals am SMZ-Süd an, die sie 2003 abschließen konnte.

Neben der Ausbildung zur Notärztin absolvierte Mostegel die Ausbildung im Zusatzfach Zytopathologie und war seit 2003 die Leiterin des Seziersaalbereiches des Kaiser Franz Josef Spitals. Im Juni 2005 wurde sie zur Oberärztin ernannt.

Mit 1. Jänner 2008 wird die neue Abteilung für Remobilisation/Nachsorge am Landesklinikum Zwettl, Gmünd und Waidhofen an der Thaya von Dr. Peter Kellner geleitet. Standort ist im Landesklinikum Gmünd.

Peter Kellner promovierte 1988 an der Universität Wien und ist seit seiner Ausbildung zum Turnusarzt im Landesklinikum Gmünd tätig. Nach dem Diplom zum Arzt für Allgemeinmedizin und dem Notarztdiplom übernahm er 1991 die Leitung der Schilddrüsenambulanz Gmünd. 1996 legte Kellner die Facharztprüfung für Innere Medizin ab und wurde Oberarzt an der Internen Abteilung des Landesklinikums Gmünd, seit 2005 ist er erster Oberarzt der Abteilung.

Weitere Informationen: http://www.lknoe.at/

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung