20.12.2007 | 10:48

2007 war bisher umfangreichste Saison von „musik aktuell"

Rund 90 Veranstaltungen mit 80 Prozent Auslastung

Auf ein gutes Jahr 2007 blickt die Musikfabrik NÖ zurück: Die Saison unter dem Motto „solo - allein - privat" war, kuratiert von Franz Hautzinger, mit rund 90 Veranstaltungen die umfangreichste seit Gründung von „musik aktuell - neue musik in nö". Auch die Auslastung der Konzerte war wieder sehr erfreulich und lag bei durchschnittlich 80 Prozent. Die Sommerkurse zur persönlichen musischen Weiterbildung in den Sparten Jazz, Instrumentenbau, Kammermusik, Chorleiterausbildung u. a. waren mit rund 500 TeilnehmerInnen ebenfalls ausgezeichnet gebucht.

Die kommende Saison wird von Hannes Raffaseder kuratiert, steht unter dem Motto „musik:macht:medien" und verspricht für 2008 viele interessante Projekte aus dem Bereich der Medienkunst. Der Sommerkurs „musikfabrik edelhof" und die Instrumentenbaukurse in Rappottenstein sind bereits neu ausgeschrieben; Anmeldungen werden über http://www.musikfabrik.at/ ab sofort entgegengenommen. Schließlich berät derzeit eine internationale Jury über die Auswahl der Finalisten des mit rund 70 eingereichten Partituren aus ganz Europa bestens angenommenen Kompositionswettbewerbs „Zeitklang"; das Preisträger-Konzert findet am 9. März im Schömer-Haus in Klosterneuburg statt.

Zuletzt erweist sich der CD-Club von „musik aktuell" auch als Fundgrube für die letzten Weihnachtsgeschenke; etwa in Form der „CD des Monats", Chormusik-Messen von Frank Martin, Johann Nepomuk David u. a., dargeboten vom Chorus sine nomine unter der Leitung von Johannes Hiemetsberger.

Nähere Informationen und Bestellungen bei der Musikfabrik NÖ unter 02272/650 51, e-mail musikfabrik.noe@aon.at und http://www.musikfabrik.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung