17.12.2007 | 08:50

Weihnachten ist für LH Pröll ein Fest der Familie

Zusammenhalt ist auch Grundlage für das Miteinander im Land

Als ein Fest „der Ruhe, der Einkehr und der Besinnung" bezeichnete Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll das Weihnachtsfest am Sonntag in der Radiosendung „Forum NÖ".

Für den Landeshauptmann verändern die fortschreitende Technisierung und der gesellschaftliche Wandel auch die gesellschaftlichen Strukturen und Lebensbedingungen. „Gleich geblieben aber sind", so Pröll, „das Bedürfnis nach Sicherheit und Geborgenheit." Diese Sicherheit und Geborgenheit fänden die Menschen vor allem in Familie. „Der Zusammenhalt in der Familie ist auch die Grundlage für den Zusammenhalt und das Miteinander im Land", unterstrich Pröll.

Mit bedeutungsvollen Bräuchen gehen immer tiefe menschliche Gefühle einher, sagte Edgar Niemeczek, Geschäftsführer der Volkskultur NÖ. Für Georg Wilfinger, Abt des Stiftes Melk ist es wichtig, sich in der Advent- und Weihnachtszeit auch mit Sinn und Inhalt auseinanderzusetzen und angesichts der „äußeren Einflüsse" das richtige Maß zu finden.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung