05.12.2007 | 14:29

Jahresprogramm der Kunstmeile Krems 2008

Kunsthalle, Factory, Karikaturmuseum, Artothek, Forum Frohner und Filmgalerie

Im Kunstraum Niederösterreich im Palais NÖ in Wien wurde heute, 5. Dezember, das Jahresprogramm der Kunstmeile Krems mit Kunsthalle, Factory, Karikaturmuseum, Artothek, Forum Frohner und Österreichischer Filmgalerie für das Jahr 2008 präsentiert.

Die Kunsthalle Krems beginnt ihr Programm am 2. März mit „Die Kunst des Sehens und des Täuschens" (bis 24. August) und „Red Faction" von Marco Evaristti (bis 10. August), gefolgt von „Go West. Von Cowboys und Indianern" (6. April bis 7. September). Ab 24. August zeigt Rainer Prohaska „The \'Z\'-Boats - Modular Barges" (bis 21. September), ab 7. September sind die Ausstellungen „Living in America" von Duane Hanson und „Ein Pionier der Moderne" über Peder Balke zu sehen (jeweils bis 15. Februar 2009). Dazu kommen „Heilkräfte der Kunst" über Joseph Beuys (28. September 2008 bis 15. Februar 2009) und „GO NYC" mit Arbeiten von Nin Brudermann, Rainer Ganahl und Mathias Kessler (5. Oktober 2008 bis 15. Februar 2009).

Das Programm der Factory umfasst „Über die Farbe" von Hartwig Kompa (9. März bis 4. Mai), ein „Offenes Atelier" mit Kazuko Miyamoto (11. Mai bis 8. Juni), „No Form Visible" von Stephan Fillitz (15. Juni bis 31. August) sowie eine Werkschau von Teresa Margolles (5. Oktober 2008 bis 15. Februar 2009).

Im Karikaturmuseum Krems bringt „Der Ball 08" Karikaturen zur Fußball-Europameisterschaft (5. Februar bis 29. Juni), IRONIMUS präsentiert „Ohne Leichtsinn geht es nicht!" (15. März bis 29. Juni 2008), „Erotik in der Karikatur" ist von 13. Juli 2008 bis Jänner 2009 zu sehen.

Die Artothek zeigt Werkschauen von Catharina Vopava (9. März bis 3. Mai) sowie René Herar (5. Oktober bis 9. Dezember) und lädt am 7. Juni zur Exkursion „Wie wohnt die Kunst?" ins Mostviertel.

Das Forum Frohner widmet sich mit „welch tiefes, schwankendes Ding" von 30. März bis 15. Juni Adalbert Stifter, „Dem Bild die Gedärme herausreißen" will man von 29. Juni bis 14. September, „ein Vehikel irgendwo" zeigt Multiples von Joseph Beuys (28. September 2008 bis 15. Februar 2009).

Die wiederum von einer Filmschau begleitete Sonderausstellung der Österreichischen Filmgalerie heißt 2008 „Kino im Kopf" und präsentiert von 27. April bis 26. Oktober Träume, Triebe und Täter im Film.

Nähere Informationen bei der Kunstmeile Krems Betriebs GmbH unter 02732/90 80 10-30, Mag. Pia Kruckenhauser, und http://www.kunstmeile-krems.at/, http://www.kunsthalle.at/, http://www.karikaturmuseum.at/, http://www.forum-frohner.at/ bzw. bei der Österreichischen Filmgalerie unter 02732/90 80 00-61, Mag. Kerstin Parth, und http://www.filmgalerie.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung