04.12.2007 | 14:28

Wieselburg stärkt seine Forschungs- und Entwicklungskompetenz

Zentrum rund um Francisco-Josephinum wird ausgebaut

Das Landwirtschaftszentrum Wieselburg, das im Laufe der Jahre rund um den Kern des Francisco-Josephinum, die Höhere Bundeslehr- und Forschungsanstalt für Landwirtschaft, Landtechnik und Lebensmitteltechnologie, entstanden ist, wird als Kompetenzzentrum für umweltverantwortlich nachhaltiges Wirtschaften konsequent weiter aufgewertet. Unter der Führung der niederösterreichischen Wirtschaftsagentur ecoplus entsteht ein neues Technologiezentrum, das sich im Verbund mit der benachbarten Fachhochschule für Energie- und Rohstoffwirtschaft mit der Erforschung und Entwicklung ökologisch wertvoller Nutzungsprojekte beschäftigen wird.

In dem mit vier Millionen Euro veranschlagten Neubau wird in einem Jahr als erster Mieter das Österreichische Bioenergiezentrum - Austrian Bioenergy Center (ABC) - einziehen, das mit der energetischen Nutzung von fester Biomasse die internationale Forschungs- und Entwicklungstradition in Wieselburg nahtlos fortsetzt. Schwerpunkte sind Forschungen und Entwicklungen auf dem Gebiet der Biomassefeuerungen, der Kraft-Wärmekopplung im Leistungsbereich für Ein- und Mehrfamilienhäuser, der Entwicklung handelsfähiger fester Biobrennstoffe sowie in Sachen Biotreibstoff. Für die Geschäftsführung wird eine Betreibergesellschaft gegründet, in der auch die Standortgemeinde und ecoplus vertreten sind.

Nähere Informationen: Francisco-Josephinum, Telefon 07416/524 37-0, http://www.josephinum.at/, http://www.abc-energy.at/, http://www.ecoplus.at/

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung