30.11.2007 | 10:54

NÖ Spielplatzförderung auch im Jahr 2008

Mikl-Leitner: Spielen bedeutet lernen

Auf Initiative von Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner und Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka werden auch 2008 wieder 25 niederösterreichische Gemeinden mit jeweils 10.000 Euro bei der Gestaltung von kindgerechten, spannenden und naturnahen Spielplätzen unterstützt. Anträge für die NÖ Spielplatzförderung können - mit Unterstützung einer Eltern- bzw. Projektgruppe - ab sofort von jeder niederösterreichischen Gemeinde bis spätestens 21. Jänner 2008 beim Spielplatzbüro des NÖ Familienreferates gestellt werden.

„In Zeiten, in denen Freizeit- und Bewegungsräume für Kinder und Jugendliche kaum mehr vorhanden sind, kommt den Spielplätzen eine immer wichtigere Aufgabe zu. Sie sind unabdingbare Voraussetzung für die gesunde Entwicklung unserer Kinder, denn spielen ist mehr als nur Zeitvertreib - spielen bedeutet lernen", so Mikl-Leitner.

Nähere Informationen: Telefon 02742/9005-19001, http://www.noe-spielplatz.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung