29.11.2007 | 14:57

Francisco-Josephinum lädt zu Informationstagen

Größte landwirtschaftliche Schule informiert über Karrierechancen

Zur Besichtigung der Schule und ihrer Lehreinrichtungen lädt die Höhere Bundeslehr- und Forschungsanstalt Francisco-Josephinum in Wieselburg am Freitag, 30. November, von 13.30 Uhr bis 18 Uhr und am Samstag, 1. Dezember, von 8 Uhr bis 13 Uhr. Dabei werden den Besuchern Informationen über die Ausbildungsmöglichkeiten an der Schule in den Abteilungen Landwirtschaft, Landtechnik, Lebensmittel- und Biotechnologie sowie über den dreijährigen Aufbaulehrgang der Höheren Lehranstalt für Landwirtschaft geboten.

Überdies werden erfolgreiche Schulprojekte präsentiert, und bei Informationsständen können individuelle Auskünfte eingeholt werden. Gleichzeitig kann man sich auch über die Aufnahmebedingungen, die Ausbildungsmöglichkeiten, die Lehrinhalte, die Möglichkeiten zusätzlicher Qualifikationen, die vorgeschriebenen Praxiszeiten und Auslandkontakte informieren. Auch Gespräche mit den Verantwortlichen der Schule, die eine intensive Zusammenarbeit mit den vielen agrarischen Forschungseinrichtungen im Raum Wieselburg pflegen, sind anlässlich der Informationstage möglich.

Das Francisco-Josephinum ist mit über 20 Klassen und fast 650 Schülern nicht nur die größte, sondern auch eine der ältesten landwirtschaftlichen Schulen Österreichs. Im Schloss Weinzierl im Bezirk Scheibbs beheimatet, bietet sie mit ihren drei Abteilungen für 15- bis 19-jährige Burschen und Mädchen eine breite solide Ausbildungsbasis, die mit der Matura abschließt.

Nähere Informationen: Franciso-Josephinum, Telefon 07416/524 37-0, http://www.josephinum.at/

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung