28.11.2007 | 11:00

Zur Förderung des Einkaufens in Stadtzentren

Rund 255.000 Euro Landesmittel für 15 weitere NAFES-Projekte

Die NÖ Arbeitsgemeinschaft zur Förderung des Einkaufens in Stadtzentren (NAFES) unterstützt seit 1998 die Bemühungen der Gemeinden und der regionalen Wirtschaft, städtisch geprägte Ortskerne attraktiver zu gestalten. Zur Förderung des Einkaufens in Stadtzentren wurden von der NÖ Landesregierung kürzlich wieder Landesmittel in der Höhe von 254.553,13 Euro bewilligt.

Diese Summe wird für 15 weitere NAFES-Projekte zur Verfügung gestellt, die mit Gesamtkosten von 1.289.790,76 Euro zu Buche stehen. Zu dem aus Rückflüssen der ÖKO-Sonderaktion finanzierten Landesbeitrag kommen gemäß einem Kooperationsvertrag 50.910,59 Euro seitens der NÖ Wirtschaftskammer. Die Gesamtsumme der Förderungen beträgt somit 305.463,72 Euro.

Im Einzelnen erhalten u. a. die Marktgemeinde Schönberg am Kamp für die Errichtung eines Nahversorgermarktes 100.000 Euro, die Gemeinde Viehdorf für die Schaffung von 30 Parkplätzen 15.600 Euro bzw. die Marktgemeinde Grimmenstein für einen Gewerbefolder 2.266,56 Euro.

Durch pulsierende Einkaufszentren am Ortsrand stehen viele Geschäfte und Lokale in den Ortskernen leer. Auf Grund dieser problematischen Tendenz unterstützt NAFES die Bemühungen der Gemeinden, die Ortskerne attraktiver zu gestalten. Viele Klein- und Mittelbetriebe, oftmals Familienunternehmen, sichern mittlerweile wieder die Nahversorgung in ihrer Gemeinde. Viele der Gemeinden wiederum arbeiten eng mit „ihrem" Nahversorger zusammen und sichern so dieses Kommunikationszentrum im Ort.

Nähere Informationen: NAFES-Geschäftsstelle, Dipl.Ing. Alexandra Schlichting, Telefon 02742/9005-14902, http://www.nafes.at/

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung