27.11.2007 | 13:48

Waldviertler Adventmärkte setzen auf Ruhe und Besinnlichkeit

Heuer 19 verschiedene Märkte im gesamten Landesviertel

Auch im Waldviertel öffnen dieser Tage die Advent- und Christkindlmärkte ihre Tore, wobei hier großer Wert auf die Vermittlung von Ruhe und Besinnlichkeit gelegt wird. Zum Ausdruck gebracht werden soll dies unter anderem mit Adventkonzerten und Kutschenfahrten sowie durch den Verzicht auf „süßlichen Weihnachtskitsch und Jingle Bells".

Bereits ihre Pforten geöffnet haben die Märkte in der Amethyst Welt Maissau und in den Kittenberger Erlebnisgärten in Schiltern. In Maissau erstrahlt bis 24. Dezember der neue, festlich geschmückte Amethyststadel in vorweihnachtlichem Glanz und bietet Kunst- und Handwerksarbeiten, Glühwein, Bäckerei und Handwerk. In Schiltern besteht noch bis 23. Dezember die Möglichkeit, bei leiser Musik durch winterliche Gärten zu wandern und verschiedene Accessoires bzw. winterliche Gartenkunst zu entdecken. Neu ist heuer die Krippenlandschaft beim Eingang der Erlebnisgärten. Kinder können in der vorweihnachtlichen Bastelstube jeweils samstags und sonntags Geschenke und Weihnachtsschmuck basteln.

Am kommenden Wochenende können der Advent im Schloss Ottenschlag, der von Freitag, 30. November, bis Sonntag, 2. Dezember, geöffnet hat, die Weitraer Adventtage, der Jaidhofer Adventmarkt oder der Schlossadvent Maissau besucht werden. Auch der Weihnachtsmarkt bei „Sonnentor" in Sprögnitz, der unter dem Motto „Weihnachtsstress lass nach!" steht, hat an allen Samstagen im Dezember geöffnet.

Ab 6. Dezember finden dann der Grafenegger Advent, der Goldene Zwettler Advent sowie der Advent „drunter + drüber" in Retz statt. Ab 7. Dezember können auch der Stift Zwettler Advent in der Orangerie des Stifts und der Gmünder Advent besucht werden; am 8., 10., 15. und 16. Dezember ebenso der Advent auf Schloss Ottenstein. Weiters öffnen an diesem zweiten Adventwochenende der Garser Christkindlmarkt und der Lichtenauer Advent ihre Pforten.

Am dritten Adventwochenende steht dann in Schönberg am Kamp der Schräge Advent bzw. am Sonntag, 16. Dezember, in Altenburg der Advent im Stift Altenburg am Programm. Vom 18. bis 24. Dezember kann schließlich der Gläserne Advent in Pöggstall und vom 22. bis 23. Dezember noch eine Adventveranstaltung des Loisiums in Langenlois besucht werden, die den Titel „Fröhliches Loisium" trägt.

Nähere Informationen: Waldviertel Tourismus, Krista Vlasaty, Telefon 02822/541 09 40, e-mail vlasaty@waldviertel.or.at, http://www.waldviertel.or.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung