27.11.2007 | 00:36

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von den Tonkünstlern in Baden bis zur MS Big Band in Hollabrunn

Im Congress Casino Baden spielt das Tonkünstlerorchester Niederösterreich mit Giuliano Carmignola morgen, Mittwoch, 28. November, ab 19.30 Uhr unter dem Titel „Mozartissimo" Wolfgang Amadeus Mozarts Divertimento F-Dur KV 138, die Symphonie A-Dur KV 201 sowie die Konzerte für Violine und Orchester G-Dur KV 216 und D-Dur KV 218. Nähere Informationen und Karten beim Congress Casino Baden unter 02252/444 96-444, e-mail tickets.ccb@casinos.at und http://www.ccb.at/.

Am Donnerstag, 29. November, wird im barocken Bürgermeisterzimmer im Rathaus von St. Pölten die diesjährige „Amtsbekannt"-Veranstaltungsreihe mit einer musikalisch-literarischen Soiree unter dem Motto „Mir ist heut\' so nach Liebe!" abgeschlossen: Ab 19.30 Uhr widmet sich die Sopranistin Elisabeth Linhart, am Klavier begleitet von Andreas Wykydal, dabei der Musik von Oscar Straus, Franz Lehár und Ralph Benatzky. Zudem wird sie Texte von Karl Kraus, Roda Roda und Peter Altenberg rezitieren. Karten bei der Buchhandlung Schubert unter 02742/353189; nähere Informationen bei der Kulturverwaltung St. Pölten unter 02742/333-2601, e-mail office@klangweile.at und http://www.klangweile.at/.

Ebenfalls am Donnerstag, 29. November, wird der Geiger und Komponist Toni Stricker im Stadttheater Wiener Neustadt im Rahmen des Programms „Pannonien & Jazz" seine neue CD „Toni Stricker Trio - Impressionen" live vorstellen; Beginn ist um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/29521 bzw. bei ÖsterreichTicket unter 01/96096 und http://www.oeticket.com/.

Jazz zum Wohlfühlen gibt es am Donnerstag, 29. November, auch ab 20.30 Uhr in der „babü" in Wolkersdorf beim Auftritt von Jazzness, der neuen Band rund um Gabi Halkort. Nähere Informationen und Karten in der „babü" Wolkersdorf unter 02245/83 37 42, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at, http://www.babue.com/ und www.stadtwirtshaus.at/babue.

Zu einer „Musikalischen Dämmerstunde" lädt das Evangelische Lichthaus in Mödling am Donnerstag, 29. November, ab 19 Uhr. Nähere Informationen beim Evangelischen Pfarramt Mödling unter 02236/22288.

Werke von Vivaldi, Stamitz und Beethoven bringt der „Philharmonia Zyklus Mödling" unter dem Titel „Vienna Classics" am Donnerstag, 29. November, ab 19.30 Uhr im Stadttheater Mödling. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Mödling unter 02236/429 99, e-mail tzf@gmx.net und http://www.stadttheatermoedling.at/.

Im Festspielhaus St. Pölten spielt das aus dem Kreis der Wiener Philharmoniker gebildete Wiener Bläserensemble am Donnerstag, 29. November, ab 19.30 Uhr Wolfgang Amadeus Mozarts Serenade Es-Dur KV 375, Carl-Maria von Webers Adagio und Rondo für zwei Klarinetten, zwei Hörner und zwei Fagotte, Franz Schuberts Bläseroktett F-Dur D 72 und Sergej Prokofjews Suite aus „Romeo und Julia"; um 18.30 Uhr gibt es ein Einführungsgespräch. Am Sonntag, 2. Dezember, ist dann wieder der „Ausseer Advent" zu Gast im Festspielhaus: Ab 16 bzw. 19 Uhr spielen die Grundlseer Geigenmusi, der Viergesang der Singerd Tanzmusi aus Altaussee, die Ausseer Zithermusi und das Lupitscher Bläserquartett; Rezitation: Marion Mitterhammer und Michael Birkmeyer. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

Bereits ab 11 Uhr geht am Donnerstag, 29. November, im Festspielhaus St. Pölten das Kinderkonzert „Cyberdirigent" über die Bühne: Die NÖ Tonkünstler unter Sebastian Gürtler und Alexei Igudesman spielen dabei den ersten Satz aus Wolfgang Amadeus Mozarts Symphonie g-moll KV 550, den ersten Satz aus Ludwig van Beethovens Symphonie Nr. 5 c-moll op. 67, den Ungarischen Tanz Nr. 5 g-moll von Johannes Brahms sowie Werke von Aleksey Igudesmann und Sebastian Gürtler. Wiederholt wird das Konzert am Montag, 3. Dezember, ab 10.30 Uhr im Stadtsaal von Krems. Nähere Informationen und Karten bei den Tonspielen unter 02742/908070-210, e-mail tonspiele@tonkuenstler.at und http://www.tonkuenstler.at/.

Im Warehouse St. Pölten ist am Donnerstag, 29. November, ab 20 Uhr der Saxophonist Andrew Young zu hören; am Freitag, 30. November, gibt es ab 22 Uhr bei freiem Eintritt eine „Electronic Night" mit Minimal, Drum\'n\'Bass, Electro u. a. Nähere Informationen und Karten beim Warehouse St. Pölten unter 02742/714 00-630, e-mail info@w-house.at und http://www.w-house.at/.

Im Alten Depot in Mistelbach präsentiert der Verein Erste Geige am Freitag, 30. November, ab 21 Uhr ein Konzert von The Secret Police (Wolfgang Schuller, Ulli Winter, Viktor Pazderka und Helmut Simmer). Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail erste.geige@gmx.at, http://members.aon.at/cafedepot und http://www.erstegeige.at.tf/.

Ebenfalls am Freitag, 30. November, gastieren Willi Resetarits und seine Xtra Combo im Rahmen des Tullnerfelder Advents im Stadtsaal Tulln. Der „Stubenblues" beginnt um 20 Uhr; zuvor ist Joni Madden zu hören. Am Sonntag, 2. Dezember, folgt dann ab 16 Uhr ein Adventkonzert mit Luzia Nistler in der Kirche von Kirchberg am Wagram. Nähere Informationen und Karten beim Info- und Ticket-Service 0699/11723248 und www.tullnerfeld.at/advent.

In der Evangelischen Kirche Wiener Neustadt gestalten Chor und Orchester des Josef-Matthias-Hauer-Konservatoriums unter Michael Salamon am Samstag, 1. Dezember, ab 19.30 Uhr ein Chor-Orchesterkonzert mit Johann Sebastian Bachs Brandenburgischem Konzert Nr. 2 F-Dur BWV 1047 und der Kantate „Uns ist ein Kind geboren" BWV 142, Antonio Vivaldis „Gloria" für Soli, Chor und Orchester u. a. Nähere Informationen und Karten beim Josef-Matthias-Hauer-Konservatorium unter 02622/373-942.

In der Stadtpfarrkirche Traiskirchen ist am Samstag, 1. Dezember, ab 19.30 Uhr ein Konzert mit den Kärntner Vokalsolisten und den Mühlbachmusikanten angesetzt. Nähere Informationen beim Kulturamt Traiskirchen unter 05/0355-309 und e-mail office@traiskirchen.gv.at.

Der Chor Ad Libitum beauftragte im Vorjahr Franz Thürauer mit der Komposition einer Messe für Chor und Bläserquintett. Die so entstandene Messe „Ite missa est" wurde gemeinsam mit Motetten von Duruflé, Miškinis und Tavener auf CD eingespielt und gelangt am Samstag, 1. Dezember, ab 19.30 Uhr im Kolomanisaal von Stift Melk zur Uraufführung. Nähere Informationen und Karten bei der Chorszene Niederösterreich unter 02275/4660-37, e-mail chorszene@volkskulturnoe.at und http://www.chorszenenoe.at/.

In der Stiftskirche von Stift Melk treten am Sonntag, 2. Dezember, ab 14 Uhr im Rahmen des „Internationalen Adventsingens 2007" die Schola Cantorum di Calcio aus Italien und der Coro Universidad de Puerto Rico auf. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur.tourismus@stiftmelk.at und http://www.stiftmelk.at/.

„Was war das für ein Jahr" fragen sich Die Stockerauer am Sonntag, 2. Dezember, im Veranstaltungszentrum „Z-2000" in Stockerau; die neue Show von Wolfgang & Mandy beginnt um 17 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Stockerau unter 02266/676 89 und http://www.stockerau.gv.at/.

Constantin Motois „Magic Moments - Zauber der Panflöte" ist am Sonntag, 2. Dezember, ab 15 Uhr in der Wallfahrtskirche Klein Mariazell und am Dienstag, 4. Dezember, ab 19.30 Uhr im Pfarrsaal von Bisamberg zu hören. Nähere Informationen unter e-mail info@borodino-concerts.com, http://www.constantin-motoi.com/ und http://www.borodino-concerts.com/.

Schließlich bestreiten die MS Big Band und die Junior Big Band der Walter-Lehner-Musikschule Hollabrunn unter Martin Haslinger am Sonntag, 2. Dezember, ab 17 Uhr im Stadtsaal Hollabrunn ein Big-Band-Konzert. Nähere Informationen und Karten bei der Musikschule Hollabrunn unter 02952/2467 und http://www.musikschulehollabrunn.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung