16.11.2007 | 10:29

1.100 MitarbeiterInnen des NÖ Straßendienstes im Einsatz

Mitführen von Schneeketten wird auch für Pkw empfohlen

Seit den gestrigen Abendstunden werden im gesamten Landesgebiet die Fahrbahnen der Landesstraßen sowie der vom Land übernommenen Bundesstraßen durch die MitarbeiterInnen des NÖ Straßendienstes vom Schnee befreit. Derzeit befinden sich rund 1.100 Bedienstete des NÖ Straßendienstes im Einsatz und betreuen mit 350 landeseigenen sowie 360 angemieteten Räum- und Streufahrzeugen das rund 13.700 Kilometer lange niederösterreichische Straßennetz. Der NÖ Straßendienst ist dabei auf jenen Landesstraßen verstärkt im Einsatz, die als Ausweichrouten der von der ASFINAG betreuten, gesperrten Autobahnen A 21 und A 1 zwischen St. Pölten und Knoten Steinhäusl dienen.

Am intensivsten war der Schneefall während der vergangenen Stunden im Mostviertel, wo zuletzt 40 Zentimeter Neuschnee gemessen wurden. Im Weinviertel betrugen die Neuschneemengen bis zu 20 Zentimeter, im Wald- und Industrieviertel wurden bis zu zehn Zentimeter gemessen. Im ganzen Land gab und gibt es zudem immer wieder starke Schneeverwehungen. Nach den Prognosen muss noch etwa bis Mittag mit weiteren Schneefällen gerechnet werden. Die maximalen Neuschneemengen sollen sich dabei voraussichtlich auf rund zehn Zentimeter im Wienerwald bzw. fünf Zentimeter im Alpenvorland und im Waldviertel belaufen. Vom NÖ Straßendienst wird für alle Teile des Landes unbedingt Winterausrüstung empfohlen. Für Fahrten an exponierten Stellen im Alpenvorland wird zudem die Mitnahme von Schneeketten auch für Pkw empfohlen.

Letzteres gilt auf alle Fälle für Fahrten auf der B 28 von Winterbach bis zur B 20 sowie auf der L 98 und der L 98a zwischen Opponitz und St. Georgen am Raith; auf beiden Straßen besteht momentan für alle Fahrzeuge Kettenpflicht.

Fahrzeuge mit einem Gewicht von mindestens 3,5 Tonnen müssen zudem auf der B 71 über den Zellerrain, der B 18 über den Gerichtsberg, der B 20 über den Anna- und Josefsberg, der B 21 über das Gscheid, den Ochsattel und den Rohrersattel, der B 23 über den Lahnsattel, der B 39 ab Frankenfels, der B 217 von Ötzbach bis Elsenreith, der B 5217 von Kirchbach bis Lilienfeld und der L 7078 zwischen Maigen und Purkersdorf Schneeketten anlegen.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Straßenbetrieb, Telefon 02742/9005-60262.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung