14.11.2007 | 10:09

Zukunftssymposium am 16. November in Amstetten

Lebenslanges Lernen als Schwerpunkt

Welche Möglichkeiten es in Sachen lebenslanges Lernen gibt, welche Chancen Weiterbildung für jeden persönlich bedeutet und wie die Qualität in der Lehre gesteigert werden kann, darüber diskutieren Experten beim Zukunftssymposium „Lebenslanges Lernen" am Freitag, 16. November, ab 12 Uhr in der Johann Pölz Halle in Amstetten. Neben Professoren, wissenschaftlichen Mitarbeitern und Absolventen heimischer Universitäten kommen dabei auch internationale Bildungsexperten zu Wort, darunter Dr. Sonja Bettel von der Ö1 Wissenschaftsredaktion, Motivforscherin Dr. Sophie Karmasin sowie Mag. Thomas Mayr vom Institut für Bildungsforschung in Wien. Das Symposium organisiert das Ökosoziale Forum Niederösterreich gemeinsam mit der „umweltberatung" Niederösterreich.  

Angesichts der Vielfalt an Angeboten in Niederösterreich wurde unter der Federführung der NÖ Landesakademie eine eigene Internetplattform geschaffen, auf der alle erdenklichen Informationen zu Bildungseinrichtungen und -möglichkeiten in Niederösterreich ersichtlich sind. Unter http://www.bildung4you.at/ kann man sich zu den Bereichen Schulbildung, Ausbildung nach der Matura sowie Berufs- und Weiterbildung ebenso informieren wie über die Freizeitbildung.

Lebenslanges Lernen bedeutet Weiterbildung in allen Lebensphasen, angepasst an berufliche Erfordernisse oder private Neigungen. Das gewünschte Resultat wäre eine Bildungsgesellschaft auf hohem Niveau, international konkurrenzfähig, mit hoher Wertschöpfung durch Experten-Know-how und wirtschaftlich nutzbaren Innovationsgeist. Weiterbildung kann aber auch Generationen verbinden, den Zusammenhalt in einer Gesellschaft stärken und Ausgrenzung verhindern. Sich mehr Wissen anzueignen oder neue Fähigkeiten zu entwickeln, erweitert den Horizont, macht Spaß und ist überdies notwendig, um am Arbeitsmarkt mitzuhalten.

Nähere Informationen und Anmeldung: „die umweltberatung" Niederösterreich, Telefon 02742/718 29, http://www.umweltberatung.at/, http://www.bildung4you.at/

  

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung