09.11.2007 | 00:58

Neue Ortsdurchfahrt von Weikendorf eröffnet

In der Marktgemeinde Weikendorf im Bezirk Gänserndorf erfolgte heute, 9. November, die Verkehrsfreigabe für die neu gestaltete Ortsdurchfahrt im Zuge der Landesstraße L 3005. Die Gesamtbaukosten für das Projekt belaufen sich auf rund 300.000 Euro, wobei 160.000 Euro vom Land Niederösterreich und 140.000 Euro von der Marktgemeinde Weikendorf getragen werden.

Bedingt durch Leitungsverlegungen und der aus den sechziger Jahren stammenden Asphaltdecke befand sich die Landesstraße L 3005 zwischen den Landesstraßen B 8 und B 8a in einem schlechten Bauzustand. Die Straßenunebenheiten erhöhten die Lärmbelastung für die Anrainer, verringerten den Fahrkomfort für die Autofahrer und reduzierten insgesamt die Lebensqualität der Ortsbewohner. Auch der Abfluss der Straßenoberflächenwässer war dadurch beeinträchtigt.

In einer Bauzeit von fünf Monaten wurde die Landesstraße L 3005 im Bereich des Rathausplatzes auf einer Länge von rund 350 Metern den modernen Verkehrserfordernissen angepasst. Die neue Fahrbahnbreite beträgt sechs Meter. Überdies wurden auf einer Länge von 550 Metern auf beiden Straßenseiten neue Gehsteige errichtet sowie Grünflächen und Parkplätze im Ausmaß von 1.100 Quadratmetern bzw. 600 Quadratmetern geschaffen.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Ing. Markus Hahn, Telefon 02742/9005-14737. 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung