06.11.2007 | 10:30

„Weltputztag" in St. Pölten mit LR Plank und LR Schabl

„umweltberatung" informiert über passende Reiniger und Dosierung

Fast 400 Wasch- und Putzmittel haben „die umweltberatung" Niederösterreich und die NÖ Arbeiterkammer im Rahmen der Aktion „Weg damit! Das unnötige Produkt des Monats" untersucht und nach Wirkung, Umwelt- und Gesundheitsbelastung bewertet. Dabei wurde festgestellt, dass mehr als die Hälfte der erhobenen Reinigungsmittel Umwelt und Anwender stark belasten und großteils unnötig sind. Im Beisein der Landesräte Dipl.Ing. Josef Plank und Emil Schabl können Interessenten morgen, Mittwoch, 7. November, am „Weltputztag" ab 16 Uhr am Rathausplatz in St. Pölten bei der Abschlussveranstaltung sinnvolle Reinigungsprodukte ausprobieren und sich über neue Reinigungsverfahren informieren.

Als umweltfreundliche Alternativen zur Schmutzentfernung empfehlen die NÖ Arbeiterkammer und „die umweltberatung" beispielsweise Allzweckreiniger, Neutral- und Seifenreiniger. Auch das alte Hausmittel Essig kann viele teure Spezialreiniger ersetzen. Prinzipiell gilt für den Einsatz von Reinigungsmitteln: weniger ist mehr. Auch Mikrofaser- und Kunststoffreinigungstücher ermöglichen ein Maximum an Reinlichkeit mit einem Minimum an Kraftaufwand und ohne Anwendung von Putzmitteln. Zusätzlich ergeben sich auch gesundheitliche Vorteile, da Reinigungsmittel verschiedenste Allergien hervorrufen können.

Die „umweltberatung" führt bereits seit 1994 Recherchen über die Inhaltsstoffe von Reinigungsmitteln durch. In diesem Zusammenhang wurden gemeinsam mit anderen Umweltorganisationen firmenunabhängige Kriterien für schonende Haushaltsreiniger entwickelt.

Nähere Informationen: www.umweltberatung.at/wegdamit.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung