30.10.2007 | 11:11

Samstag ist NÖ Heckentag

Plank: Heckentag heuer zum 10. Mal in allen Regionen

Im Rahmen des NÖ Heckentages am Samstag, 3. November, haben auch heuer wieder alle NiederösterreicherInnen die Gelegenheit, heimische Wildgehölze und Obstbäume seltener regionaler Sorten zu günstigen Preisen und mit hoher Qualität zu erwerben. „Über diese Aktion, die heuer das zehnte Mal stattfindet, haben in den vergangenen Jahren über eine Million Pflanzen eine neue Heimat in den Gärten und in der Landschaft gefunden", meint dazu Umwelt-Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank.

Die Pflanzen beim Heckentag stammen ausschließlich aus Niederösterreich, es handelt sich zum überwiegenden Teil um Gehölze aus der regionalen Gehölzvermehrung. Das vom gleichnamigen Verein betriebene Projekt setzt sich zum Ziel, typische und seltene heimische Gehölze zu erhalten, zu vermehren und wieder in die Abstammungsregionen zurückzubringen.

„In der abgelaufenen EU-Programmperiode von 2000 bis 2006 wurden für diese Aktion Fördermittel in Höhe von insgesamt 750.000 Euro bereitgestellt", hebt Plank die Unterstützung durch öffentliche Stellen hervor. Dieser Betrag entspricht einer rund 50-prozentigen Förderung der Gesamtaufwendungen von mehr als 1,5 Millionen Euro.

Die Gehölze können am Samstag von 10 bis 14 Uhr an den Standorten Amstetten (im Fernwärmeheizwerk), Etzmannsdorf am Kamp (vor der Kapelle), Poysdorf (in der Weinlandhalle), Tulln (am Gelände der Baumschule Praskac), Wilhelmsburg (am Parkplatz vor dem Freibad) und Würflach (beim Terrassenbad) bezogen werden. Bei Infoständen des Vereins „Regionale Gehölzvermehrung" erfahren Interessenten zudem alles über die Herkunftsregionen der Wildgehölze. Ebenso gibt es Wissenswertes über die Vermehrung der Pflanzen, begonnen von der händischen Ernte der wild wachsenden Bestände über die Saatgutaufbereitung bis zur Vermehrung in den Partnerbaumschulen. Die ExpertInnen beraten außerdem gerne zu allen Fragen rund um Pflanzung und Pflege von Heckensträuchern und Obstgehölzen.

Nähere Informationen beim Heckentelefon unter 02952/302 60-5151 oder unter http://www.heckentag.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung