22.10.2007 | 15:05

Grundsteinlegung für Firma Austro Engine in Wiener Neustadt

Gabmann: Neues Flugzeug-Motorenwerk mit 200 Arbeitsplätzen

Die Austro Engine GmbH, der Hersteller modernster Flugzeugmotoren, siedelt sich im ecoplus Wirtschaftspark Wiener Neustadt an. Heute, 22. Oktober, fand dazu die Grundsteinlegung mit Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann statt. „Es freut mich sehr, dass Austro Engine Niederösterreich zum Standort für die Herstellung ihrer Flugzeugmotoren gewählt und sich für einen Wirtschaftspark der ecoplus entschieden hat", betonte dabei Gabmann. „Die Ansiedlung von Austro Engine mit bis zu 200 Arbeitsplätzen ist von größtem Wert für die Region."

Austro Engine wird rund 13 Millionen Euro in den neuen Standort investieren, die Inbetriebnahme des Werks ist für das Frühjahr 2008 geplant. Das Unternehmen wird sowohl für den ebenso in Wiener Neustadt ansässigen Flugzeugbauer Diamond Aircraft Motoren herstellen als auch international agieren. Ab kommendem Jahr will Austro Engine bis zu 1.000 Flugzeugmotoren für die Flugzeugtypen DA40, DA42, DA50, Schleicher ASH25 und ASH26 sowie für Schiebelhelikopter bauen.

Der 45 Hektar große ecoplus Wirtschaftspark Wiener Neustadt besteht seit 1988; insgesamt sind hier sowie im angrenzenden ecoplus Beteiligungspark CNG Civitas Nova 119 Unternehmen mit 2.368 Mitarbeitern angesiedelt.

Die Zahl der Betriebsansiedlungen bzw. -erweiterungen ist in Niederösterreich seit Jahren generell kontinuierlich im Steigen. „Von Jänner bis Ende September 2007 gab es bereits 57 Ansiedlungen oder Erweiterungen, wodurch 2.000 Jobs geschaffen bzw. gesichert wurden", meinte Gabmann. „Dies ist weit mehr als etwa noch im gesamten Jahr 2000 mit 43 Ansiedlungen bzw. Erweiterungen.

Nähere Informationen: ecoplus, Mag. (FH) Eberhard Blumenthal, Margarete Pachernig

Telefon 01/513 78 50-24, e-mail e.blumenthal@ecoplus.at und m.pachernig@ecoplus.at, www.ecoplus.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung