22.10.2007 | 11:05

Gesundheitsresort Raxblick schafft 80 neue Arbeitsplätze

Gabmann: Semmering ist Gesundheitsvorzeigeregion

Das Gesundheitsresort Raxblick, das als Vierstern-Kur- und Rehabilitationshotel im nächsten Jahr den Betrieb in Reichenau aufnehmen wird, nimmt immer mehr Gestalt an. Im Frühjahr 2007 erfolgte die Grundsteinlegung. Mittlerweile fehlt dem modernen Gesundheitszentrum nur noch der Feinschliff. Die Errichtung kostete 23 Millionen Euro, es entstehen hier 80 neue Arbeitsplätze. 252 Betten sollen künftig im Jahresdurchschnitt für 70.000 Nächtigungen sorgen.

Für Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann ist dieses Projekt ein weiterer Impuls für den Gesundheitstourismus in Niederösterreich. Der Gesundheitstourismus mache bereits rund ein Viertel aller Nächtigungen aus. „Der Semmering präsentiert sich mit dem Gesundheitsresort Raxblick einmal mehr als Vorzeigeregion, wenn es um Gesundheit und Kurtourismus geht", so Gabmann.

Das Bauvorhaben beinhaltet die Adaptierung und Revitalisierung des nunmehr seit mehreren Jahren geschlossenen Erholungsheimes „Raxblick" im heilklimatischen Kurort Reichenau an der Rax (Bezirk Neunkirchen), früher genutzt von der Krankenfürsorgeanstalt der Bediensteten der Stadt Wien. Den Gästen werden in Zukunft Therapieeinrichtungen, ein Hallenbad, eine Saunalandschaft, ein Kreativzentrum sowie ein Beautybereich zur Verfügung stehen.  

Nähere Informationen: Wirtschaftsagentur ecoplus, Telefon 01/513 78 50-0, www.ecoplus.at, www.raxblick.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung