19.10.2007 | 11:28

Erster „Firefighting"-Lehrgang für UNO-Officers abgeschlossen

Brandbekämpfungs-Ausbildung des UNO-Personals in Tulln

In der NÖ Landes-Feuerwehrschule in Tulln wurde gestern, 18. Oktober, der erste „Firefighting"-Lehrgang für die UNO-Officers abgeschlossen. Die Teilnehmer des „Firefighting"-Lehrganges erhielten von Schulleiter Friedrich Eigenschink und UNO-Sicherheitschef Nauludole Mataitini ihre Dekrete überreicht. Zuvor mussten die Teilnehmer aus Chile, Äthiopien, Tansania, Nigeria, Israel, Nepal, Australien, Frankreich, Deutschland, Kosovo, USA und Libanon im Rahmen einer Abschlussübung noch einmal das erlernte Wissen unter Einsatzbedingungen unter Beweis stellen.

Nachdem im Mai 2007 die NÖ Landes-Feuerwehrschule den Zuschlag erhalten hatte, künftig sämtliche Security-Officers der UNO-Standorte und der Friedenssicherungs-Missionen in Brandbekämpfung auszubilden, wurde am Donnerstag die Ausbildung der ersten 20 UNO-Security-Officers abgeschlossen. Dieser Lehrgang  wurde als Pilotlehrgang geführt und von der UNO evaluiert. Jedes Jahr werden etwa drei weitere Lehrgänge an der NÖ Landes-Feuerwehrschule stattfinden.

Nähere Informationen: Landes-Feuerwehrkommando NÖ, Mag. Thomas Neuhauser, Telefon 0664/10 10 000, e-mail Thomas.Neuhauser@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung