17.10.2007 | 14:56

Brustkrebsfrüherkennungsexperte lädt zu Vieraugengesprächen

Kostenlose und unbürokratische Beratung für Frauen aus NÖ

Anlässlich des internationalen Brustkrebsmonats Oktober bietet Primar Dr. Hans Mosser, Experte für Brustkrebsfrüherkennung und Leiter des Institutes für Radiologie am Landesklinikum Krems niederösterreichischen Frauen die unbürokratische und kostenlose Möglichkeit zu vertraulichen Vieraugengesprächen. Termine können direkt mit dem Experten unter der Telefonnummer 02732/804-2381 vereinbart werden, die Gespräche finden zum überwiegenden Teil im Landesklinikum Krems statt. Weitere Gesprächsgelegenheiten gibt es auch das ganze Jahr über im Anschluss an einen der Workshops, die Mosser im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Treffpunkt Gesundheit" abhält.

Seine Vorträge hält Mosser seit mittlerweile über einem Jahr in ganz Niederösterreich ab. Ziel ist es, Frauen die Vorsorge und Früherkennung von Brustkrebs sowie die Möglichkeiten der Senkung des individuellen Brustkrebsrisikos näher zu bringen. So hält Mosser jeden Monat unter dem Titel „Vorbeugen ist besser als heilen, aber früh erkannt ist halb geheilt" in einem anderen niederösterreichischen Landesklinikum Vorträge über Brustgesundheit. Die nächsten Vorträge werden am Montag, 12. November, im Landesklinikum Gmünd und am Montag, 3. Dezember, im Landesklinikum Baden stattfinden. Weitere Landeskliniken folgen jeden Monat bis Dezember 2008.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung