15.10.2007 | 15:19

LR Plank besuchte Moskauer Herbstmesse

Russland wichtiger Markt für Agrarexporte

Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank hat am Wochenende der Moskauer Landwirtschaftsmesse „Goldener Herbst" einen Besuch abgestattet, auf der die heimischen Rinderzüchter stark vertreten waren. „Russland ist ein wichtiges Land für heimische Agrarexporte und ein wichtiger Partner für die österreichische Landwirtschaft. Durch hohe Qualität kann auch die niederösterreichische Wirtschaft in hohem Maße profitieren. Es ist wichtig, dass Österreich bei Agrarprojekten in Russland mitwirkt und heimisches Wissen weitergeben kann. So gibt es z. B. Tierzuchtprojekte zur Leistungssteigerung bei der Milch- und Fleischproduktion bei Rindern und Schweinen. Im Bereich der Tierhaltung können österreichische Experten ihr Wissen einbringen", betonte dabei Plank.

„Die Zuchtrinderexporte in Drittländer sind ein wichtiger Teil der landwirtschaftlichen Exporte, rund 38 Prozent davon gehen nach Russland, wobei Niederösterreichs Rinderzüchter rund einen Drittelanteil halten. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 3.857 Tiere nach Russland exportiert, im ersten Halbjahr 2007 waren es 2.163 Rinder. Der zweitgrößte Exportmarkt für Rinder ist derzeit Kroatien mit 2.337 Tieren im Jahr 2007." Nach Russland werden aber nicht nur Tiere geliefert, im Land werden auch moderne Stallungen von österreichischen Fachleuten gebaut, so beispielsweise in der Region Kaluga in der Nähe von Moskau.

Weitere Informationen: Büro LR Plank, Christian Milota, e-mail christian.milota@noel.gv.at, Telefon 02742/9005-12701.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung