15.10.2007 | 13:22

NÖ Landtagspräsidium im Gebiet rund um Moskau

Gespräche über Wirtschaftsinvestitionen und Regionalpolitik

Das Präsidium des NÖ Landtages (Landtagspräsident Mag. Edmund Freibauer, 2. Präsident Ewald Sacher und 3. Präsident Ing. Hans Penz) hielt sich in der vergangenen Woche zu einem Kurzbesuch im Gebiet rund um Moskau auf. Die niederösterreichischen Parlamentarier waren Gäste der russischen Gebietsduma Moskau. Die Gebietsduma Moskau ist das vom Volk gewählte Parlament des Gebietes, das um die Hauptstadt Moskau liegt und somit geografisch mit Niederösterreich vergleichbar ist. Die wirtschaftlich erfolgreiche Region ist etwa halb so groß wie Österreich.

Zwischen der Gebietsduma Moskau und dem NÖ Landtag besteht seit längerem eine Partnerschaft, in deren Rahmen Gespräche über wirtschaftliche Investitionen geführt und Informationen insbesondere über Fragen der Regionalpolitik ausgetauscht werden. Im Rahmen der diesjährigen Gespräche konnten die österreichischen Gäste kommunale Einrichtungen in zwei nahe von Moskau gelegenen Städten sowie landwirtschaftliche und Fremdenverkehrsbetriebe besichtigen.

Nähere Informationen: Landtagsdirektion, Telefon 02742/9005-12430, http://www.landtag-noe.at/

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung