05.10.2007 | 13:14

„Volkskultur NÖ" bringt neue Messkomposition heraus

Erstpräsentation am Samstag in der Kartause Aggsbach

Auf Initiative der „Volkskultur Niederösterreich" findet morgen, Samstag, 6. Oktober, in der Kartause Aggsbach die Erstaufführung der „Dunkelsteiner Seelenmesse" von Josef Haas statt.

Die „Dunkelsteiner Seelenmesse" ist bereits die dritte Messe, die der pensionierte Postbeamte aus Karlstetten, Josef Haas, komponiert hat und die von der „Volkskultur Niederösterreich" herausgegeben wird. Bei den beiden von Haas komponierten Messkompositionen handelt es sich um die „Dunkelsteiner Messe" und um die „Dunkelsteiner Hirtenmesse". Beide Kompositionen wurden inzwischen von zahlreichen Chören einstudiert und gelangen immer wieder zur Aufführung.

Die neue „Dunkelsteiner Seelenmesse" ist vierstimmig gesetzt, einfach zu singen und gerade auch für kleine Chöre mit Orgelbegleitung geeignet. Dem Komponisten und Texter ist es ein besonderes Anliegen, in den einzelnen Liedern der Seelenmesse die Auferstehung zu thematisieren.

Abgesehen von der Präsentation dieser neuen Messe stehen in Aggsbach-Dorf am kommenden Wochenende noch weitere Aktivitäten auf dem Programm. So werden etwa am Sonntag, 7. Oktober, ab 14 Uhr nahe der Kartause Aggsbach Sonderführungen im Steinstadel und Schauschmieden in der Hammerschmiede bzw. ab 16 Uhr eine Diaschau mit dem Titel „Steinreicher Dunkelsteinerwald" im Refektorium der Kartause Aggsbach abgehalten.

Nähere Informationen: Volkskultur NÖ, Mag. Verena Hofstetter, Regionalbetreuung Waldviertel, Telefon 0664/822 39 63, e-mail waldviertel@volkskulturnoe.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung