05.10.2007 | 00:03

Sanierung und Erweiterung des Klinikums Zwettl schreitet voran

Zwei neue OP-Einheiten in Betrieb

Im Zuge der Ende 2006 gestarteten Bauarbeiten zur Erweiterung und Sanierung der zentralen OP-Gruppe am Landesklinikum Zwettl konnte vor kurzem eine weitere Bauetappe planmäßig abgeschlossen werden. Damit sind nun zwei neue OP-Einheiten in Betrieb.

Bisher wurden die vorhandenen OP-Räumlichkeiten des Zwettler Landesklinikums von Grund auf saniert. Mit der Erweiterung der Grundrissfläche konnte eine zeitgemäße und den Anforderungen entsprechende OP-Einheit geschaffen werden. Auch die medizintechnischen Einrichtungen wurden den neuesten medizinischen Erfordernissen angepasst. Weiters wurde eine neue Lüftungsanlage und Strahlenschutz-Beschichtungen eingebaut. Die elektrische Adaptierung der Zentral OP-Einheit erfolgte nach der vorgeschrieben Norm EN 7. Ebenso wurde eine vertikale Verbindung zwischen der OP-Zone und der Zentralsterilisation geschaffen.

Nähere Informationen: Landesklinikum Waldviertel Zwettl, Jürgen Friedl, Telefon 02822/504-6810, e-mail presse@zwettl.lknoe.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung