04.10.2007 | 10:18

„Liebe macht gesund" - eine Tour d\'Amour durch NÖ

Rotraud A. Perner hält Vorträge in Bezirkshauptstädten

Viele Menschen scheuen sich, mit Ärzten, Psychotherapeuten und Beratern über Fragen der Sexualität zu reden. Dabei sind sexuelle Themen vielfach Faktoren, die seelisches und auch körperliches Leid auslösen können - von sexuellen Ängsten und Sehnsüchten angefangen bis zu sexuellen Belästigungen und Übergriffen. Um dem verlegenen Schweigen abzuhelfen, wurde in Niederösterreich in Zusammenarbeit mit der NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) und dem Institut für Salutogenese und Stressprophylaxe die Aktion „Liebe macht gesund" gestartet.

Im Rahmen dieser Informationskampagne hält die renommierte österreichische Psychoanalytikerin Prof. Rotraud A. Perner in allen Bezirken Niederösterreichs Vorträge. Nach den Startveranstaltungen in Mistelbach, Horn und Bruck an der Leitha, folgen die nächsten Termine heute, 4. Oktober, in der NÖGKK-Bezirksstelle in Horn, am 9. Oktober in der NÖGKK-Bezirksstelle Zwettl sowie am 10. Oktober in der NÖGKK-Bezirksstelle Tulln, jeweils um 18.30 Uhr.

Weitere Inhalte des Vortrags sind: Familienplanung, Empfängnisverhütung, Verhütung von Krankheiten, Alterssexualität bzw. Sexualität von Kindern und Jugendlichen sowie soziale Kontakte, Beziehungen und Partnerschaft. „Einander Gutes zu tun, sollte dabei im Vordergrund stehen. Wichtig ist, seine eigenen Bedürfnisse zu entdecken, einen gemeinsamen Weg zu finden und sich nicht von Medien, Werbeklischees oder veröffentlichten Meinungen leiten zu lassen", betont dazu Rotraud A. Perner.

Nähere Informationen: NÖGKK, Telefon 05 08 99 6100, http://www.noegkk.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung