03.10.2007 | 10:39

Erstes Nationalpark-Kulinarium in und um Hardegg

Wanderung mit fünfgängigem Menü

Das erste Nationalpark-Kulinarium am Samstag, 6. Oktober, in und um Hardegg (Bezirk Hollabrunn) verspricht einen ganz besonderen Genuss: Gemeinsam mit einer kurzen Wanderung durch den Nationalpark Thayatal und einer Stadtführung bieten die Hardegger Wirte ein fünfgängiges Menü.

Die Wanderung beginnt um 11 Uhr beim Nationalparkhaus oberhalb von Hardegg und führt von Wirtshaus zu Wirtshaus. Im Nationalparkhaus kredenzt Wolfgang Hermanek eine wärmende Suppe. Danach gehen die Wanderer auf dem Kirchensteig hinunter nach Hardegg. Unterhalb des Aussichtsfelsens liegt die „Burgstuben", wo bereits die Vorspeise auf die Gäste wartet. Dann wandert man zur Thaya hinunter. Im Gasthaus „Thayabrücke" mit seinem schönen Salettl wird die Hauptspeise serviert. Die nächste Station der Wanderung ist der Gasthof „Hammerschmiede". Hier wird zu einer süßen Nachspeise geladen. Die Tour endet nach rund vier Stunden Wandern und kulinarischem Vergnügen wieder beim Ausgangspunkt im Nationalparkhaus mit einem Käseteller.

Weitere Informationen: http://www.np-thayatal.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung