02.10.2007 | 10:00

Bodenzeichen an sieben Gemeinden überreicht

Plank: Gesunde Böden liefern gesunde Lebensmittel

Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank hat kürzlich im Rahmen des Erlebnistages „Fruchtbarer Boden" und des Erntedankfestes in Furth bei Göttweig an sieben Gemeinden Bodenzeichen überreicht: Eschenau an der Traisen, Furth-Göttweig, Kirchberg an der Pielach, Maria Taferl, Obritzberg, Stetteldorf am Wagram und Zwentendorf. „Gesunde Böden bedeuten auch gesunde Nahrungsmittel. Böden sind eine wesentliche Lebensgrundlage des Menschen, auf der mehr als 90 Prozent aller Nahrungsmittel, des Tierfutters und der Faserstoffe produziert werden. Ich freue mich daher besonders, dass sich die ausgezeichneten Gemeinden nachhaltig für gesunde Böden einsetzen", betonte Plank.

Im Anschluss an die Auszeichnungen gab es ein buntes Rahmenprogramm für die ganze Familie, so z. B. eine kommentierte Wanderung durch den Themenweg Löss und Wein bis zum Stift Göttweig, Malen mit Erdfarben, einen Barfußparcours, einen Blick durchs Bodenmikroskop, die Besichtigung des Stiftes sowie musikalische Beiträge.

Weitere Informationen: Büro LR Plank, Christian Milota, e-mail christian.milota@noel.gv.at, Telefon 02742/9005-12701.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung