25.09.2007 | 11:32

Theater, Kabarett, Buchpräsentationen und Lesungen

Von Erika Mitterer bis zu den jumpers [re]loaded

Anlässlich einer Erika Mitterer-Präsentation in Hermannstadt wird morgen, Mittwoch, 26. September, das Buch „Erika Mitterer - Das Sichere" vorgestellt, das religiöse Gedichte der vor sechs Jahren verstorbenen österreichischen Autorin umfasst und zweisprachig (rumänisch/deutsch) gehalten ist. Erschienen ist das Werk in der Edition Doppelpunkt des Schiller Verlages (ISBN 978-3-85273-188-9); nähere Informationen bei der Erika Mitterer Gesellschaft unter 02243/245 65, e-mail mailto:office@erika.mitterer.org und http://www.erika-mitterer.org/.

Morgen, Mittwoch, 26. September, präsentiert auch Barbara Frischmuth im Literatur-Salon Reichenau an der Rax im Café der Schlossgärtnerei Wartholz ihr neues literarisches Gartenbuch „Marder, Rose, Fink und Laus"; Beginn ist um 19.30 Uhr. Karten unter 02672/83979; nähere Informationen bei der Kultur AG unter 01/315 27 68, e-mail walter.baco@telecom.at sowie http://www.kulturag.com/ und http://www.schlosswartholz.at/.

Im Unabhängigen Literaturhaus NÖ (ULNOE) in Krems/Stein wird am Donnerstag, 27. September, ab 20 Uhr die Ausgabe Nr. 43 der Literaturzeitschrift „DUM - Das ultimative Magazin" vorgestellt. Zum Thema Bobos lesen dabei Markus Köhle, Angelika Reitzer und Thomas Ballhausen. Nähere Informationen und Karten beim ULNOE unter 02732/728 84 (0664/432 79 73), e-mail ulnoe@ulnoe.at und http://www.ulnoe.at/ bzw. http://www.dum.at/.

Das european grouptheater der Jugendtheatercompany NÖ unter der Leitung von Ricky May macht am Donnerstag, 27. September, im Stadtsaal Tulln Station. Die Vorstellung von Lutz Hübners Stück „Gotteskrieger" beginnt um 10 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim european grouptheater unter 0664/424 64 54, e-mail kontakt@europeangrouptheater.com und http://www.europeangrouptheater.com/.

Ebenfalls am Donnerstag, 27. September, wird um 19.30 Uhr im Vereinshaus Horn das 17. szene bunte wähne Festival eröffnet; in der Eröffnungsvorstellung spielt das Puppentheater Halle „Der Mann ohne Vergangenheit". Insgesamt stehen bis 7. Oktober in Horn, Zaingrub, Zwettl, Krems, Jindrichuv Hradec, Telc und St. Pölten 23 Produktionen auf dem Programm - darunter etwa „Hard Time Blues" am Freitag, 28. September, in Zaingrub, „Kugel die Welt" am Samstag, 29. September, in St. Pölten, „Das kleine Mädchen, das sich für einen Vogel hielt" am Sonntag, 30. September, in Horn, „Zwei Monster" am Montag, 1. Oktober, in Krems oder „Queen" am Dienstag, 2. Oktober, in Zwettl. Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten bei szene bunte wähne unter 02982/202 02, e-mail office@sbw.at und http://www.sbw.at/.

Im Theater Westliches Weinviertel (TWW) in Guntersdorf wird noch am Freitag, 28., und Samstag, 29. September, die Kriminalkomödie „8 Frauen" von Robert Thomas gespielt (Regie: Reinhold Ulrych); Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim TWW unter 02951/2909, e-mail tww@gmx.at und http://www.tww.at/.

Im TAM, dem Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, steht am Freitag, 28. September, ab 20 Uhr „Aus der Not heraus", Musikkabarett von und mit Florian Kargl, auf dem Spielplan. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und http://www.tam.at/.

Die Literaturedition Niederösterreich lädt am Freitag, 28. September, ab 19 Uhr zur Buchpräsentation „in einer einzigen offenen Hand" von Paul Eisenkirchner in das Schloss Fischau. Der junge Wiener Neustädter Schriftsteller liest dabei aus seinem neuesten Lyrikband und präsentiert Wurzelobjekte aus der Serie „Wächter". Nähere Informationen beim Schloss Fischau unter 0676/559 19 02 (02639/2324 und 2552), e-mail art@schloss-fischau.at und http://www.schloss-fischau.at/.

Mit einer „Nacht der Poesie" beendet das Festival Art Carnuntum am Samstag, 29. September, im Museum Carnuntinum in Bad Deutsch-Altenburg sein diesjähriges Programm: „Philoktet und Delphi" von Jannis Ritsos, dem 1990 verstorbenen griechischen Lyriker, beginnt um 20.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Art Carnuntum-Hotline unter 02163/3400, e-mail pb@artcarnuntum.at und http://www.artcarnuntum.at/.

Ebenfalls am Samstag, 29. September, ist ab 20 Uhr im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn Oliver Baier mit seiner „SchlagerSchlachtung" zu Gast - der Kabarettist interpretiert dabei in einer lustigen Lese-Show Perlen der zeitgenössischen deutschen Populär-Lyrik. Nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und http://www.buehnenwirtshaus.at/.

Schließlich gastiert die Improtheater-Truppe jumpers [re]loaded am Dienstag, 2. Oktober, im ehemaligen Forumkino St. Pölten. Ab 20 Uhr wird dabei spannendes, überraschendes, spontanes und unvorhersehbares Improvisationstheater auf Zuruf geboten. Nähere Informationen und Karten unter 0664/534 01 00, Georg Wandl, und e-mail jumpers@sonnenkinder.org.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung