20.09.2007 | 11:14

„Gartenschau-Fest“ in Tulln

Sobotka: Vorbereitungen auf Landesgartenschau 2008 laufen auf Hochtouren

In rund acht Monaten wird an den Standorten Tulln und Grafenegg die NÖ Landesgartenschau ihre Pforten öffnen. Die Arbeiten vor Ort laufen bereits auf Hochtouren. In Tulln wird derzeit am Innenausbau des Besucherzentrums, an der Fertigstellung der Terrasse am Teich und den Bootsanlegestellen gearbeitet. Im Auwald entstehen Wege, in den nächsten Tagen wird die Waldbühne aufgestellt. Diese Waldbühne wird auch in das „Gartenschau-Fest“ einbezogen, das kommenden Samstag, 22. September, ab 16 Uhr beim Besucherzentrum stattfindet.

Dieses Fest bietet jede Menge Unterhaltung und Informationen über die bevorstehende Landesgartenschau. So ist nicht nur der Abenteuerspielplatz an diesem Tag geöffnet, die Kinder können auch als „Gartenspürnasen“ unterwegs sein. Überdies werden die GewinnerInnen des „Goldenen Tullner Garten Spatens“ prämiert. Dazu gibt es Kulinarisches aus der Region. Der Höhepunkt ist am späteren Abend eine Lichtshow auf der zehn Meter hohen Wasserwand.

Die „Garten Tulln“ wird ab kommendem Jahr unter anderem 42 Schau- und Mustergärten, einen Baumwipfelweg, einen Abenteuerspielplatz, einen Wasserpark sowie in den Donauauen großzügig angelegte Spazier- und Reitwege bieten. Das gesamte Gelände – eingebettet in die Donauauen zwischen Messegelände, großer Tulln, Donau und Stadtzentrum – umfasst ca. 50 Hektar. „Die Landesgartenschau wird die Krönung aller Aktivitäten rund um die Pflege und Förderung heimischer Gartenkultur und der Höhepunkt der Aktion ‚Natur im Garten’ sein“, betont dazu Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka.

Nähere Informationen: www.diegartentulln.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung