14.09.2007 | 14:16

22. September ist wieder „Autofreier Tag“

Plank: Radverkehrsanteil verdoppeln

Beim europaweiten „Autofreien Tag“ am 22. September sind wieder alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, umweltfreundliche Fortbewegungsmittel zu benutzen, um die Alltagswege auch einmal ohne Auto zu bewältigen. In Niederösterreich steht dieser Aktionstag ganz im Zeichen der von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll initiierten Aktion „Ich RADL das“.

„Wir wollen den Anteil der Radfahrten in den nächsten fünf Jahren von derzeit 7 auf 14 Prozent verdoppeln“, so Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank. Radln im Alltag sei umweltfreundlich, gesundheitsfördernd und mache unsere Gemeinden lebenswerter. Jeder, der sein Auto stehen lässt, leistet auch einen Beitrag zur Kohlendioxidreduktion, so Plank.

Ein Viertel aller Strecken, die mit dem Auto zurückgelegt werden, sind unter 2,5 Kilometer und ein Viertel aller Autofahrten betreffen Freizeitaktivitäten. Diese Wege können zu einem großen Teil problemlos auch mit dem Rad bewältigt werden, vorausgesetzt es sind entsprechende Angebote und in der Bevölkerung das notwendige Bewusstsein vorhanden.

Nähere Informationen: Büro Landesrat Plank, Christian Milota, Telefon 02742/9005-12701, e-mail christian.milota@noel.gv.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung