12.09.2007 | 09:43

Studentenrekord an der FH Wiener Neustadt

Insgesamt 2.700 Studierende aus 50 Nationen

Mit einem Studentenrekord startete die Fachhochschule (FH) Wiener Neustadt in das Wintersemester 2007/08: 50 Prozent mehr Studierende als im Vorjahr, insgesamt 1.100 Jugendliche, begannen im September ihr Bachelor- oder Masterstudium in Wiener Neustadt bzw. an den dislozierten Standorten in Wieselburg und Tulln. Damit absolvieren 2.700 Personen aus über 50 Nationen eine wirtschaftliche, technische oder gesundheitliche Ausbildung an der Fachhochschule Wiener Neustadt. Das sind um 18 Prozent mehr als im Vorjahr. Auch bei den Absolventen gibt es einen neuen Rekord: 1.939 Betriebswirte und 1.056 Techniker haben bisher die Fachhochschule Wiener Neustadt erfolgreich abgeschlossen.

Die Fachhochschule Wiener Neustadt bietet ihren Studenten eine praxisnahe, international anerkannte akademische Ausbildung. Absolvieren kann man unterschiedliche Studiengänge in den Bereichen Wirtschaft, Technik, Gesundheit und Sicherheit - auch berufsbegleitend.

Heuer spondierten an der Fachhochschule Wiener Neustadt die ersten Bachelor-Studenten der Studiengänge Informationstechnik, Mechatronik, Mikrosystemtechnik, Wirtschaftsingenieur, Business Consultancy International und Wirtschaftsberatung. Das Interesse der Wirtschaft an Praktikanten und Absolventen der Fachhochschul-Studiengänge in Wiener Neustadt ist groß. Rund zwei Drittel der Studierenden bekommen nach der Sponsion mehrere Jobangebote.

Nähere Informationen: Fachhochschule Wiener Neustadt, Mag. Susanne Oertel, Telefon 02622/255 44, www.fhwn.ac.at


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung