11.09.2007 | 14:30

17.000 BesucherInnen beim FILMHOF FESTIVAL 2007

2008 erwartet die Gäste eine Kindertheater-Eigenproduktion

Beim FILMHOF FESTIVAL in Asparn an der Zaya vom 3. Juli bis 1. September wurden 17.000 BesucherInnen gezählt. Bei insgesamt 37 Veranstaltungen – 18 Film- und 11 Theaterabenden, 2 Kabaretthighlights, 2 Konzertterminen sowie 4 Kindernachmittagen – verzeichnet man 6.000 zahlende Besucher.

Michael Rosenberg, der heuer zum vierten Mal als Intendant des Festivals fungierte, ist mit diesem Ergebnis zufrieden. Als bemerkenswert bezeichnete der Intendant den großen Erfolg der europäischen Filme im Filmprogramm des Festivals. Spitzenreiter waren die beiden österreichischen Produktionen „Karo und der Liebe Gott“ sowie „42 Plus“ mit je 200 BesucherInnen.

Der FILMHOF WEIN4TEL bietet ganzjährig ein kulturelles Programm und belebt die Weinviertler Kulturszene durch eigene Veranstaltungen sowie durch Kooperationsveranstaltungen mit Partnern. Das FILMHOF FESTIVAL stellt ein Highlight im Veranstaltungsreigen der Kultureinrichtung dar. Seit 2007 ist der FILMHOF WEIN4TEL Mitglied des Theaterfestes NÖ und damit im Bereich Schauspiel das einzige Mitglied im Weinviertel.

Das nächste FILMHOF FESTIVAL wird vom 4. Juli bis 30. August 2008 über die Bühne gehen. Neu im Programm wird dabei eine Kindertheater-Eigenproduktion anlässlich der 900-Jahr-Feier der Gemeinde Asparn an der Zaya sein, bei der Intendant Michael Rosenberg selbst Regie führen wird.

Nähere Informationen: www.filmhof.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung