05.09.2007 | 13:44

LH Pröll überreichte Walter Zimper das Silberne Komturkreuz

Eine großartige Persönlichkeit, die sich immer für NÖ eingesetzt hat

Bild
© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Als eine facettenreiche Persönlichkeit, die dem Land in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten viel Farbe verliehen hat, bezeichnete Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll heute Walter Zimper anlässlich der Überreichung des Silbernen Komturkreuzes des Ehrenzeichens für Verdienste um das Bundesland NÖ. Walter Zimper ,Jahrgang 1942, war 27 Jahre Bürgermeister seiner Heimatgemeinde Markt Piesting (von 1975 bis 2002), von 1974 bis 1982 Abgeordneter zum NÖ Landtag und von 1979 bis 1982 auch Landesparteisekretär der NÖ Volkspartei, ehe er im Zuge der so genannten WBO-Affäre zurücktrat. Pröll: „Wie kaum ein anderer hat er neben Erfolgen auch Tiefen erlebt.“

Zimper zeichne zudem nicht nur als Politiker „eine unglaubliche Wortgewalt“, hohe Sachkenntnisse, ethische Grundsätze und großer persönlicher Einsatz aus, sondern auch als Journalist, so der Landeshauptmann. So war Zimper in der Lokal- und Regionalpresse sowie als Chefredakteur des “NÖ Volksblattes“ tätig. Als geschäftsführender Gesellschafter der NÖ Verlags GmbH machte er das „Kommunal“ zur Nummer 1 der Kommunalpresse in Österreich.

Darüber hinaus engagierte bzw. engagiert sich Zimper auch als Interessenvertreter der österreichischen und europäischen Kommunalpolitik. So ist er u. a. seit 1999 Vizepräsident des Österreichischen Gemeindebundes, seit 2002 Mitglied im EU-Ausschuss der Regionen und seit 2003 Vizepräsident des Rates der Gemeinden und Regionen Europas. Für Landeshauptmann Pröll ist er damit ein wichtiges Bindeglied zwischen den Gemeinden und Europa, der mit all seiner Kraft und Kompetenz für ein bürgernahes Europa eintritt. Seit 2004 ist er auch eines von zwei österreichischen Mitgliedern im Weltrat des neu gegründeten „Weltverbandes der Kommunen“ mit Sitz in Paris.

In seinen Dankesworten ließ Zimper in sehr persönlichen Worten sein bewegtes politisches und berufliches Leben Revue passieren. „All das, was geschehen ist, ist Teil meines abenteuerlichen Lebens – bunt, bewegt und mit vielen Auf und Ab.“ Er, Zimper, könne „im Spätherbst seines politischen Lebens“ auch auf viel Erfahrung zurückblicken. Ein besonderes Anliegen ist ihm die lokale Selbstverwaltung, die Demokratietransparenz erst ermögliche. Unter den Gratulanten aus Politik, Wirtschaft und Kultur befanden sich u. a. Landeshauptmann a. D. Siegfried Ludwig, der ehemalige Landeshauptmannstellvertreter Ernst Höger, der Präsident des Österreichischen Gemeindebundes, Helmut Mödlhammer, und der frühere Landtagspräsident Ferdinand Reiter sowie Josef Taus.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image