21.09.2007 | 10:42

17. szene bunte wähne Festival für junges Publikum

23 Produktionen an zehn Tagen und an sieben Spielorten

Mit zwei neuen Spielorten, sieben Österreichpremieren, vier deutschsprachigen Erstaufführungen und einer Eigenproduktion startet im Herbst das 17. szene bunte wähne Festival. Vom 27. September bis 7. Oktober stehen 23 Produktionen aus dem Bereich Musik, Tanz und Theater für junges Publikum auf dem Programm. An dem Festival sind diesmal 18 Gruppen bzw. 140 Personen aus neun Ländern beteiligt. Neben den bisherigen Spielorten Horn, Zaingrub, Zwettl, Krems und Jindřichův Hradec wird das Festival heuer auch in der tschechischen UNESCO Stadt Telč sowie in der Landeshauptstadt St. Pölten zu erleben sein.

 Inhaltlich erwartet das Publikum eine Reihe origineller Produktionen des internationalen Profitheaters. Die Eröffnung geht am Donnerstag, 27. September, um 19.30 Uhr im Vereinshaus Horn mit der Version des deutschen Puppentheaters Halle von Aki Kaurismäkis „Der Mann ohne Vergangenheit" über die Bühne.

Das junge Publikum kann beim diesjährigen Festival nicht nur rund 60 Theateraufführungen besuchen, sondern auch selbst die Bühne „erklimmen". So können sich junge Musikgruppen etwa unter dem Titel „Bandbreite" Gehör verschaffen. In den Kunstateliers Glory Days, die Jugendlichen ab 14 Jahren offen stehen, werden eigene Kurzfilme produziert sowie Theater- und Tanzstücke erarbeitet, die am zweiten Festivalwochenende in Horn präsentiert werden. In Kooperation mit YOUKI Wels werden 2007 erstmals die beim YOUKI Festival prämierten Kurzfilme internationaler Jungfilmer präsentiert, Jugendliche ab 12 Jahren können in Workshops unter dem Titel „Tricky Movie" ihre eigenen Trickfilme erstellen.

Nähere Informationen, Anmeldungen und Kartenreservierungen: szene bunte wähne, Telefon 02982/202 02, e-mail office@sbw.at, http://www.sbw.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung