28.08.2007 | 09:27

Hohe Landesauszeichnung für Berndorf-Chef Norbert Zimmermann

Für LH Pröll ein wichtiger Berater des Landes in wirtschafts- und industriepolitischen Fragen

Veit Sorger ist von der Entwicklung Niederösterreichs „angetan und begeistert“. Der Präsident der Industriellenvereinigung Österreich kennt keine andere Region, die in so kurzer Zeit einen Transformationsprozess von einem Agrarland zu einem Industrieland und Kulturland gemacht hat.

Auch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll unterstrich gestern Abend bei einem gemeinsamen Abendessen mit dem Präsidium der Bundes-Industriellenvereinigung im Sauerhof in Baden die Rolle Niederösterreichs im neuen europäischen Umfeld. „Niederösterreich liegt mit einem Wirtschaftswachstum von 3,8 Prozent im österreichischen Spitzenfeld, hat nach europäischen Maßstäben eine Vollbeschäftigung (Arbeitslosenrate beträgt derzeit 3,9 Prozent) und investiert laufend in den Ausbau der Infrastruktur.“ Auch in der in Niederösterreich praktizierten raschen Verfahrensabwicklung sieht der Landeshauptmann einen wesentlichen Standortvorteil.

Darüber hinaus werde „im Blick nach vorne“ die Bildungsstruktur ausgebaut.

Im Mittelpunkt stand gestern Abend Norbert Zimmermann, Vorstandsvorsitzender der Berndorf AG. Landeshauptmann Pröll überreichte Zimmermann, der im Herbst dieses Jahres seine Funktion als Präsident der Industriellenvereinigung Niederösterreich zurücklegt, das Silberne Komturkreuz des Ehrenzeichens für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich.

Pröll würdigte Zimmermann als Unternehmer „aus Schrot und Korn“, der die Firma Berndorf Mitte der achtziger Jahre in einer schwierigen Phase übernommen und wieder auf Erfolgsspur gebracht hat. Der gebürtige Vorarlberger hat den einstigen staatlichen Verlustbetrieb im Wege eines Management-Buy-Out übernommen und den Standort Berndorf zu einem international erfolgreichen Konzern auf- und ausgebaut. Der heute 60-jährige Unternehmer stand dem Land immer auch als wichtiger Berater in wirtschafts- und industriepolitischen Fragen im Zuge der Konjunkturgespräche zur Seite. Darüber hinaus zeichne Zimmermann soziales Gewissen und soziale Verantwortung aus, so Pröll.

Norbert Zimmermann studierte Handelswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien. Nach Praktika in Großbritannien und den USA war er u. a. bei IBM Wien und Spar tätig. 1986 wurde Zimmermann zum Geschäftsführer der Berndorf Metallwaren Ges.m.b.H. bestellt, seit 1988 ist er Miteigentümer und Vorstand der Berndorf AG. Der Hobby-Saxophonist, der gestern Abend einige Kostproben seines musikalischen Könnens ablegte, ist seit Juni 2004 auch Präsident der Industriellenvereinigung Niederösterreich.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung