24.08.2007 | 14:50

„Weidefeste“ in Litschau und Dorfstetten

Bauernmarkt, Ausstellung und viel Musik

Im Zusammenhang mit dem Projekt „Weideland im nördlichen Niederösterreich“ werden im Weinviertel und Waldviertel seit vier Jahren im Sommer so genannte „Weidefeste“ gefeiert. Mit Unterhaltung und Information zum Thema Weidehaltung sollen dadurch Landwirte zur Anlage bzw. Erschließung neuer Weideflächen motiviert werden. Während der vergangenen vier Jahre wurden insgesamt 16 „Weidefeste“ abgehalten, bei denen insgesamt über 43.000 BesucherInnen begrüßt werden konnten. Organisiert werden die Feste von Freiwilligen Feuerwehren, Rinderzucht- bzw. Weinbauvereinen oder auch Landwirten in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftskammer Niederösterreich, dem NÖ Genetik Rinderzuchtverband, der NÖ Volkskultur und der NÖ Landjugend.

Die beiden letzten heurigen Feste finden dieses und nächstes Wochenende in Schandachen – Litschau (Bezirk Gmünd) und Dorfstetten (Bezirk Melk) statt.

Das von dem Biobauern Hubert Stark veranstaltete „Hof- & Weidefest im oberen Waldviertel“ geht von heute, Freitag, 24., bis Sonntag, 26. August am Biohof „Weite Wies“ in Schandachen - Litschau über die Bühne. Gestartet wird heute ab 20 Uhr mit einem „Warm up am Heuboden“. Am Samstag, beginnt das Fest mit einem Bauernmarkt, Führungen durch den Biobauernhof, einem speziellen Kinderprogramm, Ponyreiten, einer Heubodenparty für Kinder sowie der Ausstellung „Samen und Korn“ um 15 Uhr. Am Sonntag wird u. a. „Kuhfladenroulett“ gespielt.

Das „Dorfstettner Weidefest in der Angermühle“, das von Georg Strasser veranstaltet wird, findet am Samstag, 1. September, ab 20 Uhr sowie am Sonntag, 2. September, ab 10 Uhr statt. Im Mittelpunkt des ersten Veranstaltungsabends stehen hier u. a. der „Erste Dorfstettner Gstanzl Wettbewerb“ und die Auftritte von Musikgruppen aus Dorfstetten, Waldhausen und Bärnkopf. Am Sonntag folgt dann ein Kulturaustausch der besonderen Art unter dem Motto „Das Waldviertel trifft das Mühlviertel“, dabei musizieren MusikantInnen aus Niederösterreich und Oberösterreich „nebenanånd“, „gegenanånd“ und „mitanånd“. Auch Erlebniswanderungen und Bogenschießen stehen am Programm.

Nähere Informationen: Ing. Helmut Riegler, BBK Horn, e-mail helmut.riegler@horn.lk-noe.at bzw. Dipl.Ing. Reinhard Gastecker, Telefon 02742/259-3212, e-mail reinhard.gastecker@lk-noe.at, www.weidefeste.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung